Aimondos Künstliche Intelligenz aus Deutschland startet international durch

Düsseldorf (ots) - Aimondo beginnt die angekündigte Internationalisierungs-Offensive mit Macht. Das Düsseldorfer Unternehmen mit Dienstleistungen für eCommerce im Online-Handel wächst nun aktiv in die Märkte Schweiz und Norditalien. Mit den Top-Manager Roman Würmli konnte Aimondo eine Schlüsselfigur der Schweizer Wirtschaft und Mitglied des Swiss Economic Forums für sich gewinnen.

Für die Globalisierung hat Aimondo sehr konkrete Pläne. Mitgründer Heinrich Müller, der sowohl die technische Entwicklung wie auch als Geschäftsführer die deutsche Aimondo GmbH leitet und der als Konzernlenker weltweit erfahrene General Manager Thomas Baierlein beschleunigen die territoriale Expansion. Weltweit benötigen Unternehmen, die im Online-Handel erfolgreich sein wollen die besten Informationen über Produkte und Konkurrenz. Nur damit können sie ihre eigenen Leistungen so positionieren, dass sie sich gegen die zahlreiche und nur jeweils einen Mouse-Klick entfernte Konkurrenz erfolgreich durchsetzen.

Die Technik auf Basis Künstlicher Intelligenz hat Müllers Team als deutsche Spitzentechnologie entwickelt. Der Markt dafür ist der überall stark zunehmende und durch die Corona-Einflüsse zusätzlich beflügelte Online-Handel. Nun muss die globale Top-Liga der Markenhersteller und Online-Shops davon überzeugt werden, dass Aimondo-Marktinformationen gekoppelt mit vollautomatischer Preisbildung Umsätze steigert und gleichzeitig Margen erhöht. Wer bislang glaubte, das können nur die Amerikaner, allen voran Amazon, wird sich überzeugen können, dass Mathematik und Algorithmen als Ergebnis deutscher Grundlagenforschung selbst bereits verteilte Marktanteile sehr schnell verschieben können.

Aimondo hat das Produkt fertig - bewährt unter härtesten Bedingungen im deutschen Markt. Gestärkt durch die Kraft aus Finanzreserven, die über "Family & Friends" in Form einer hochverzinsten, kurz laufenden Anleihe entstehen, wird angegriffen. Geschäftsführer Müller dazu: "Unsere Anleger und Investoren, die wir zum Teil seit Jahren kennen, wissen, dass wir Erfolg als Nebenprodukt bester Arbeit verstehen. Wer an der Wirkung Künstlicher Intelligenz in bestem amerikanischen Silicon-Valley Start-Up Standard mit uns am Erfolg teilhaben möchte, kann das noch verwirklichen".

Rückfragen & Kontakt:

hello@aimondo.net

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0011