FPÖ – Belakowitsch: ÖVP-Abgeordnete Tanda verhöhnt COVID-19-Risikogruppen im Gesundheitsausschuss

Das „Christlich-Soziale“ hat gestern wieder einmal sein hässliches Gesicht gezeigt

Wien (OTS) - „Vom abgehobenen Machtrausch in COVID-19-Zeiten angetrieben lassen sich offensichtlich auch ansonsten unauffällige Hinterbänkler wie die Tiroler ÖVP-Abgeordnete Tanda ‚Mundwerksmuskeln‘ wachsen, wenn es darum geht, gegen betroffenen Risikogruppen zu polemisieren. Tanda hatte gestern die in einem SPÖ-Antrag und von der FPÖ ausdrücklich unterstützte Maßnahme, auch Risikogruppen im familiären Umfeld von Arbeitnehmern gesetzlich zu berücksichtigen als ‚diskriminierend‘ für die Betroffenen abqualifiziert. Gleichzeitig wurde das ÖVP-Argument, dass man jene Beschäftigtengruppe, die als Ehepartner oder Kind gesundheitlich zur COVID-19-Risikogruppe zählenden Personen nicht quantifizieren lasse, in äußerst polemischer Art dazu verwendet, diesen Antrag zu vertagen“, so FPÖ-Sozialsprecherin Dagmar Belakowitsch.

„Umso entlarvender ist diese Vorgangsweise der ÖVP-Abgeordneten Tanda, wenn man aus ihrem Lebenslauf weiß, dass sie in ihrem Zivilberuf eigentlich Spitzenfunktionärin des Roten Kreuzes in ihrem Bundesland Tirol ist. Dass man gerade mit solch einem beruflichen Hintergrund Null Empathie für betroffene Familien mit schwer kranken Ehepartnern und Kindern zeigt, und ihnen kalt lächelnd eine berufsrechtliche Absicherung verwehrt, zeigt wo die ÖVP aktuell auch in ihrem Selbstverständnis gelandet ist. In der Person von Tanda und ihres Auftritts hat das in ÖVP-Sonntagsreden immer wieder bemühte ‚Christlich-Soziale‘ wieder einmal sein hässliches Gesicht gezeigt. ÖVP-Klubobmann Wöginger sollte hier Konsequenzen ziehen und Tanda aus Ausschüssen in einer Zeit, in der erhöhte Empathie gefragt ist, wie etwa Soziales oder Gesundheit, jedenfalls abziehen, um weitere Entgleisungen wie in der Frage der COVID-19-Risikogruppen zu verhindern“, so Belakowitsch abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub
01/ 40 110 - 7012
presse-parlamentsklub@fpoe.at
http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0001