Ausbau der L 92 Hiesbach-Kröllendorf mit Errichtung eines neuen Geh- und Radweges

LR Schleritzko: Arbeiten werden in Kürze abgeschlossen

St. Pölten (OTS/NLK) - Die Fahrbahn der Landesstraße L 92 wird zwischen Hiesbach und Kröllendorf auf einer Länge von rund 820 Metern generalsaniert und auf sechs Meter verbreitert. Die Arbeiten für diesen Ausbau haben im Herbst 2019 begonnen und wurden am 20. April 2020 wiederaufgenommen. Der neue Geh- und Radweg wird mit einer Breite von 2,5 Metern ausgeführt und verläuft parallel, mit einem begrünten Sicherheitsstreifen von einem Meter, zur Landesstraße L 92. Die Planungsarbeiten dafür erfolgten durch die Straßenbauabteilung Amstetten. „Die Arbeiten hier an der Landesstraße L 92 wurden trotz der Einschränkungen in Zusammenhang mit Covid 19 wiederaufgenommen und sollen in Kürze abgeschlossen sein“, so Mobilitäts-Landesrat Ludwig Schleritzko.

Dabei wird unter Totalsperre die Fahrbahn abgefräst und anschließend mit einer zwölf Zentimeter starken Tragschichte und einer 3,5 Zentimeter starken Deckschichte versehen. Diese Arbeiten führt die Firma Porr in Zusammenarbeit mit der Straßenmeisterei Amstetten Süd vom 4. Mai bis 6. Mai aus. Am 7. Mai 2020 wird die L 92 für den Verkehr wieder freigegeben. Die Gesamtkosten für den Ausbau der L 92 belaufen sich auf etwa 270.000 Euro, die zur Gänze vom Land Niederösterreich getragen werden.

Die Erdarbeiten für den Geh- und Radweg konnten bereits im April 2020 fertiggestellt werden. Die Asphaltierung des Geh- und Radweges soll zeitnah im Anschluss an den Ausbau der Landesstraße L 92 erfolgen. Die Kosten für die Errichtung des Geh- und Radweges werden zur Gänze von der Marktgemeinde Allhartsberg getragen.
Nähere Informationen beim Amt der NÖ Landesregierung, NÖ Straßendienst, Gerhard Fichtinger, Telefon 02742/9005-60141, E-Mail gerhard.fichtinger@noel.gv.at.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Ing. Mag. Johannes Seiter
02742/9005-12174
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0005