Oö. Volksblatt: "Noch nicht vorbei" (von Christian HAUBNER)

Ausgabe vom 5. Mai 2020

Linz (OTS) - Auch wenn viele Länder ihre Schutzbestimmungen lockern, ist das Coronavirus weiterhin da und bleibt eine Bedrohung. Wie weit wir noch von der Normalität entfernt sind, zeigt ein Blick auf die geschlossenen Grenzen. Eine Reisefreiheit, wie wir sie bisher kannten, ist derzeit noch unmöglich – nicht, weil sie politisch nicht gewünscht wäre, sondern weil die Pandemie sie nicht zulässt.
Die erste Euphorie nach den Lockerungen in Italien steht stellvertretend für alle Länder: Die Sehnsucht der Menschen danach, nach draußen zu gehen, Familienmitglieder und Freunde zu treffen, wieder ihrer Arbeit ihn gewohntem Maße und in gewohntem Umfeld nachzugehen, ist absolut verständlich. Genau deshalb sollten alle versuchen, die noch vorhandenen Sicherheitsmaßnahmen zu beachten – schon allein deshalb, damit die gelockerten Maßnahmen Bestand haben können.
Die schrecklichen Szenen mit den vielen Tausenden Toten etwa in der Lombardei und Frankreich dürfen nicht vergessen werden. Nicht zuletzt die rasant steigenden Infektionszahlen in Ländern wie Großbritannien oder dem oft als Vorbild bezeichneten Schweden zeigen: Es ist noch nicht vorbei.

Rückfragen & Kontakt:

Oö. Volksblatt, Chefredaktion
0732/7606 DW 782
politik@volksblatt.at
http://www.volksblatt.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVB0001