ANSCHOBER: Nächste Woche weitere Gespräche mit Fußball-Bundesliga

Lösungsorientiert, aber ohne Privilegien und mit Gesundheitsschutz als Vorrang

Wien (OTS) - „Natürlich stehen wir weiter für Gespräche über die Weiterführung der Fußball-Bundesliga zur Verfügung. Klar ist dabei: Ähnlich wie in Deutschland wird es keine Privilegien geben, sondern steht der Gesundheitsschutz auch in Österreich auch beim Fußball im Mittelpunkt. In diesem Sinn kann es kommende Woche eine weitere Gesprächsrunde über weitere Lösungsvorschläge der Bundesliga geben“, kündigt Gesundheitsminister Rudi Anschober an.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz
Margit Draxl
Pressesprecherin
+43 1 711 00-862477
pressesprecher@sozialministerium.at
www.sozialministerium.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSO0003