Parkgaragen bieten Sicherheit auch zu Zeiten der Pandemie

Schrittweise Öffnung der Unternehmen wird durch ausreichend Platz und sicherer Erreichbarkeit in Parkgaragen unterstützt

Wien (OTS) - Mit der Öffnung vieler Geschäfte und Unternehmen mit 2. Mai werden Innenstädte und Ballungszentren wieder belebter, die Straßen füllen sich mit Fußgängern, Radfahrern, aber auch Pkws. Um dem steigenden Bedarf an individueller Mobilität auch die nötige Infrastruktur zu geben, bieten gerade Parkgaragen viele Vorteile. Kunden erreichen unter Einhaltung des Sicherheitsabstandes und aller Hygienevorschriften ihre Ziele in der Innenstadt – und all dies ohne Menschenansammlungen und Gedränge.

„Die Parkhäuser unserer österreichischen Betreiber liegen an strategisch wichtigen Verkehrsknotenpunkten und bieten Bequemlichkeit und Komfort. Wir können auf diese Weise unsere Kunden auch in Zeiten der Coronakrise bei der sicheren und schnellen Erreichbarkeit ihrer Vorhaben unterstützen“, sagt dazu Christian Lauder, Sprecher der Berufsgruppe Garagen in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Da die begleitenden Hygienemaßnahmen noch einen längeren Zeitraum notwendig sein werden, bieten Parkgaragen sicheres und komfortables Parken mit modernen Leitsystemen und Bezahlungsarten – sowohl für Dauerparker als auch für Tagesnutzer.

All jenen, die Parkhäuser bislang wenig genutzt haben oder in einer ihnen bisher unbekannten Gegend parken möchten, hilft die Plattform www.parken.at weiter. Hier finden Kunden das am nächsten gelegene Parkhaus inklusive einer Angabe der aktuellen Auslastung in Echtzeit.(PWK185/DFS)

Rückfragen & Kontakt:

DMC – Data & Media Center
Wirtschaftskammer Österreich
T 05 90 900 – 4462
E DMC_PR@wko.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0001