Das Marketingleiter-Ranking 2020, Corona-Special und eine „coole Socke”

Wien (OTS) – Wir haben sehr lange überlegt, ob wir auch zu Corona-Zeiten unser Marketingleiter-Ranking wieder veröffentlichen sollen.

Wien (OTS) - Gibt es da nicht viel wichtigere Themen, die uns alle jetzt bewegen, als eine Ranking-Liste?
Doch beim längeren Nachdenken sind wir zu folgendem Ergebnis gekommen: Es wird an der Courage, dem Weitblick, dem richtigen Verwalten der Budgets und dem antizyklischen Verhalten just der Marketing-Entscheider hierzulande liegen, ob die Wirtschaft am Tag danach wieder anspringt. Deren Entscheidungen in den nächsten Wochen sind wesentliche Faktoren dafür, ob es uns gelingt, eine Wirtschaft, die noch nie seit dem Zweiten Weltkrieg so lädiert wurde wie durch Corona, wieder auf Touren zu bringen. Deshalb soll das Ranking Motivation und Ansporn auslösen.

COVERSTORY

Hier ist es nun also: Das Ranking der wichtigsten, erfolgreichsten und beliebtesten Top-500 Marketingleiter des Landes. 25 kompetente Juroren gaben der Besten-Riege der heimischen Werber-Zunft die Noten für das abgelaufene Jahr.

  • Weiters lesen Sie im neuen Heft

    EDITORIAL

Der Messagitateur

Vorab ein paar Worte zu Gerald Fleischmann (Bundeskanzleramt). Der Mann des Kanzlers für Medien und Kommunikation hat geniale Arbeit geleistet. Kalt analysiert: Wer aus dem Land der Ischgl-Idioten in wenigen Wochen mit der größten Kampagne aller Zeiten (15 Millionen Euro) eine Corona-Vorbildrepublik macht, das Rote Kreuz unter die Kanzleramt-Inserate setzt, und damit den politischen haut gout aus der Sache nimmt und nebenbei die Kanzlerpartei knapp an die absolute Mehrheit führt, dem kann man nur gratulieren. Was die Juroren getan haben.

COVERSTORY

Das Ranking der Top 500 Marketing-Leiter in Österreich fällt, wie bereits erwähnt, in eine höchst schwierige Zeit. Auch oder gerade deshalb spiegelt es sehr gut wider, wer jetzt marketingtechnisch top aufgestellt ist und wer hier noch etwas nachschärfen muss.

Das sind die Top 10 Marketer 2020 im Gesamt-Ranking

1.) Gerald Fleischmann, Bundeskanzleramt

2.) Gerhard Gucher, VAMED Vitality World

3.) Martin Biedermann, ORF, Ltg. Marketing und Kommunikation

3.) Gerhard Fritsch, Spar Österreichischer Warenhandel

3.) Michael F. Oblasser, Mercedes-Benz Österreich

3.) Thomas Saliger, XXXLutz

7.) Manuela Bruck, Österr. Post

7.) Walter Fink, Sky Österreich

7.) Leodegar Pruschak, Raiffeisen Zentralbank

10.) Martin Radjaby-Rasset, Erste Bank Group

Corona-Special

Kasse machen mit der Krise?

Corona-Kurzarbeit und Überbrückungskredite, Corona-Kündigungen inkl. Muster für Kündigungsschreiben, Homeoffice und Kinderbetreuung in der Krise. Das sind nur einige Titel, die der Wiener „Forum“-Verlag anbietet. Ist das üble Geschäftemacherei mit der Krise? ExtraDienst hakte nach.

„Unser Geschäft ist die Information“

Mag. Thomas Kralinger, Geschäftsführer von Kurier und Mediaprint, im Exklusiv-Interview über die Chancen für den Qualitätsjournalismus in der Corona-Krise, über Einbußen im Anzeigenbereich und die Regierungsmaßnahmen.

Kleine Zeitung

Die Zeitungsbranche steht durch die Covid-19 Pandemie selbst unter Druck, weil viele Inserate storniert werden. Trotzdem versucht sie, wie es das Beispiel „Kleine Zeitung“ zeigt, anderen Unternehmen aktiv unter die Arme zu greifen.

Medien in der Krise

Die Corona-Krise trifft alle Medienmacher in gleichem Umfang hart. Einbrüche bei den Inseratvolumina, Homeoffice und kompliziert gewordene Arbeitsabläufe sind die zu meisternden Herausforderungen. Lesen Sie exklusiv, wie die heimischen Medien durch die Krise steuern.

Im Talk: Joachim Feher, RMS

Gerade in Krisenzeiten ist Radio eine der wichtigsten Informationsquellen. ExtraDienst sprach mit dem Geschäftsführer der RMS, Mag. Joachim Feher, über die hohe Aktivierungskraft des Mediums Radio.

Mit Blick fürs große Ganze

Im Gespräch mit ExtraDienst spricht Wavemaker-CEO Silke Übele über aktuelle Herausforderungen, einen gut funktionierenden Workflow sowie Verantwortung gegenüber der heimischen Medienlandschaft.

Erfolgreicher Krisenplan

Die Kunden der Niederösterreichischen Versicherung werden trotz der von der Bundesregierung verordneten Einschränkungen weiter optimal versorgt. Dafür sorgt ein qualitativ hochwertiges Informationsmanagement.

Keine Privatsache

In der Corona-Krise erhöht sich die häusliche Gewalt. ExtraDienst ging der Frage nach, welche Warnsignale es zu beachten gilt.

Story

Coole Socke

Er macht kein Marketing. Und keine Werbung. Dafür mit seinem Totenkopf-Outfit Furore: Ein ExtraDienst-Portrait des genialen Marketers und Schmähtandlers Wolfgang Cyrol, der mit seinen Neuro Socks Millionen macht.

Wir sehen die Krise als Chance“

Alex Nausner ist eine Radiolegende. Eine dieser begnadeten Stimmen, die Gänsehaut auslösen und – er ist ein Urgestein der Branche, in der er jetzt seit 1998 tätig ist. ExtraDienst bat den Radio Austria Morgenshowmoderator und Programmdirektor vors Mikrofon.

Deepfakes

Die Methoden zur Manipulation von Videoaufnahmen werden immer besser und haben das Potenzial, die öffentliche Meinung zu beeinflussen. ED untersuchte, was die Technologie kann und was sie bewirken könnte.

Gutes Gewissen

Online-Shops zählen selten zu den Öko-Musterschülern. Das Umweltbewusstsein der Kunden eröffnet aber neue Wettbewerbs-Chancen für Greenshopping.

Öko-Schädling Internet

Das ist vielen Usern nicht bewusst: 33 Millionen Tonnen CO2 werden allein durch die Nutzung des Internets pro Jahr in die Atmosphäre geblasen. Tendenz steigend.

Nichts geht mehr

Homeoffice statt Red Carpet und Bussi-Bussi: Wie funktioniert Society-Berichterstattung, wenn gesellschaftlich nichts mehr geht? ED startete einen Rundruf bei den journalistischen Seitenblickern - von Norman Schenz über René Wastler bis zu Romina Colerus - und erfuhr Erstaunliches.

MODE

Edle Zeiten

Der Uhrenmarkt bietet eine unüberschaubare Auswahl. Doch welche der aktuellen Schmuckstücke und technischen Meisterleistungen verdienen die größte Aufmerksamkeit? Ekaterina Mucha hat sich umgesehen.

Happy Birthday

Viele der großen, bekannten Marken, die uns heute so modern und zeitgemäß erscheinen, können bereits auf eine lange Geschichte zurückblicken. Drei von ihnen feiern dieses Jahr runde Geburtstage.

Rückfragen & Kontakt:

Ernst F. Müller
Chefredaktion

MG MedienGruppe GmbH
Zieglergasse 1, A-1072 Wien/Vienna, Österreich/Austria
T: +43 1 522 14 14
E: mueller@mgmedien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MUC0001