Wiedereröffnung von Wien Museum MUSA und Hermesvilla

Wien (OTS) - Das Wien Museum MUSA in der Felberstraße 6-8 mit der Ausstellung RICHARD NEUTRA. WOHNHÄUSER FÜR KALIFORNIEN und die Hermesvilla im Lainzer Tiergarten werden Freitag, den 29. Mai, wieder geöffnet.

Die Ausstellung zu RICHARD NEUTRA wurde erst im Februar unter großem Beifall von Publikum und Presse eröffnet und musste bereits vier Wochen später aufgrund der Maßnahmen gegen Covid-19 geschlossen werden. Wir hoffen auf ein weiterhin großes Interesse der Wiener Bevölkerung. Die Hermesvilla mit der Dauerausstellung „Sisis Schloss der Träume. Die Hermesvilla und ihre Geschichte“ ist ein besonders beliebtes lokales Ausflugsziel - wir freuen uns, dieses Highlight des Lainzer Tiergartens wieder öffnen zu können.

Die Öffnungszeiten sind: Dienstag bis Sonntag sowie an Feiertagen von 10 bis 18 Uhr.

Das Pfingstwochenende steht unter dem Motto „pay as you wish“ – zur Wiedereröffnung darf jeder Besucher und jede Besucherin die Höhe des Eintrittspreises selbst bestimmen.

Beide Standorte werden allen Hygiene- und Schutzbestimmungen entsprechend bestens für unsere BesucherInnen vorbereitet.

Leider sind die anderen Standorte des Wien Museums räumlich zu kleinteilig, um die derzeit geltenden Einschränkungen zu erfüllen. Wir hoffen auf eine epidemiologische Entwicklung, die bald eine Wiedereröffnung weiterer Standorte ermöglicht.

Rückfragen & Kontakt:

Wien Museum
Konstanze Schäfer
0664 54 57 800
konstanze.schaefer@wienmuseum.at
www.wienmuseum.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0005