Schladming-Dachstein: Vorbereitung auf den Restart im Tourismus

Steirische Urlaubsregion legt den Fokus auf den heimischen Kernmarkt / Aktion “Sorglos Urlauben”: Beherbergungsbetriebe lockern Stornobedingungen für risikofreies Buchen

Schladming (OTS) - Die große österreichische Urlaubsregion Schladming-Dachstein (www.schladming-dachstein.at) bereitet sich auf den Neustart des Tourismus vor, ab 29. Mai dürfen auch Beherbergungsbetriebe wieder öffnen. Der Fokus liegt dabei auf dem heimischen Kernmarkt, der schon bisher einen sehr hohen Anteil von mehr als 50 Prozent der Gästeankünfte eingenommen hat. Insbesondere soll den Gästen im Rahmen der neuen Aktion “Sorglos Urlauben” mehr Planungssicherheit durch kostenlose Stornierung bis acht Tage oder kürzer vor der Anreise bieten. Der Empfehlung der Tourismusregion hat sich bereits ein Großteil der Vermieter angeschlossen. Auch die bei Gästen und Einheimischen sehr stark nachgefragte “Schladming-Dachstein Sommercard” ist somit ab Ende Mai gültig, inklusive Start der beliebten Sommer-Seilbahnen mit 29. Mai. Die Urlaubsregion Schladming-Dachstein gehört mit im Schnitt mehr als 3,5 Millionen Nächtigungen pro Jahr zu den fünf größten Tourismusdestinationen in Österreich >>

>> Pressetext & FOTOS: www.pressefach.info/schladming-dachstein

Rückfragen & Kontakt:

Mag. (FH) Mathias Schattleitner, +43/(0)3687/23310, presse@schladming-dachstein.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WND0001