BERLIN, BERLIN feiert Premiere auf NETFLIX

Ab 8. Mai 2020 exklusiv auf NETFLIX (FOTO)

München (ots) - Nach dem ursprünglich für den 19. März geplanten Kinostart des Films zur Kultserie "Berlin, Berlin" hat Lolle ein neues Zuhause gefunden, damit die vielen Fans nicht länger warten müssen. Das heiß ersehnte Wiedersehen mit Lolle, Sven, Rosalie und Hart beginnt am 8. Mai 2020 exklusiv auf NETFLIX.

Millionen Fans folgten über vier Staffeln und 86 Folgen lang der liebenswert chaotischen Großstadtheldin Lolle (Felicitas Woll) auf ihrer Suche nach Freundschaft, Liebe und dem Sinn des Lebens. Jetzt kehrt "Berlin, Berlin" endlich zurück.

Martin Moszkowicz, Vorstandsvorsitzender der Constantin Film: "Es freut mich sehr, dass NETFLIX es den zahlreichen Fans der Kultserie BERLIN, BERLIN ermöglicht, auch den Kinofilm schon so bald sehen zu können. Herzlichen Dank auch an unsere Partner bei Studio Hamburg und der Degeto."

Michael Lehmann, Produzent und Vorsitzender Geschäftsführer der Studio Hamburg Production Group: "Wir freuen uns sehr, dass Netflix den BERLIN, BERLIN-Film nun präsentieren wird. Das ist eine außergewöhnliche Chance in diesen Zeiten und wir sind insbesondere unseren Förder-Partnern, der ARD Degeto sowie der Constantin Film dankbar, dass dies überhaupt möglich ist."

Typisch Sven (Jan Sosniok)! Er platzt mitten in Lolles (Felicitas Woll) Hochzeit mit Hart (Matthias Klimsa) hinein und macht ihr vor versammelter Gästeschar einen Heiratsantrag. Völlig verwirrt flüchtet Lolle in wilder Fahrt quer durch Berlin. Nach einem emotionalen Ausraster landet sie vor Gericht und wird prompt zu Sozialstunden an einer Schule verdonnert. Dort trifft sie Dana (Janina Uhse), mit der sie eines gemeinsam hat: Komplizierte Männergeschichten. Nach einer verrückten Partynacht in den Berliner Clubs wachen die beiden am nächsten Morgen in einem Auto auf, allerdings nicht in Berlin, sondern im Harz! Lolle will unverzüglich zurück. Doch die Fahrt nach Berlin wird zu einem aberwitzigen Roadtrip, der für beide Freundinnen zu einer Reise wird, die ihr Leben für immer verändert ... aber Moment mal! Was ist eigentlich mit Svens Heiratsantrag?

Neben den Ausstrahlungsrechten für den Kinofilm hat NETFLIX auch die Aufführungsrechte der Kultserie "Berlin, Berlin" von Studio Hamburg Enterprises übernommen und zeigt diese ebenfalls ab dem 8. Mai auf NETFLIX.

Mit BERLIN, BERLIN - Der Film, eine Produktion der REAL FILM Berlin, präsentiert Constantin Film die Komödie des Frühjahrs, erfrischend anders und herrlich absurd. Hochkarätig besetzt mit Felicitas Woll ("Die Ungehorsame"), Janina Uhse (DER VORNAME, "Betonrausch"), Jan Sosniok ("Danny Lowinski"), Matthias Klimsa ("Die Pfefferkörner") und Sandra Borgmann ("Dark"). An ihrer Seite glänzen prominente Gäste wie Armin Rohde, Detlev Buck, Christian Tramitz, Kailas Mahadevan, Gitta Schweighöfer u.v.a.

Hinter der Kamera steht das bewährte "Berlin, Berlin"-Team: Regisseurin Franziska Meyer Price (MÄNNERHORT) führte bei zahlreichen Episoden der Kultserie Regie, das Drehbuch zum Film stammt von David und Ben Safier. Der Erfolgsautor David Safier ("Mieses Karma", "Jesus liebt mich") war als Headautor maßgeblich am Erfolg der ARD Kultserie beteiligt, die als erste deutsche Serie mit dem Internationalen Emmy Award ausgezeichnet wurde.

BERLIN, BERLIN - Der Film ist eine Produktion von REAL FILM Berlin und LETTERBOX FILMPRODUKTION in Co-Produktion mit ARD Degeto, Rundfunk Berlin-Brandenburg, Radio Bremen, German Film Partners und Constantin Film. BERLIN, BERLIN - Der Film wurde gefördert durch MBB Medienboard Berlin-Brandenburg, MFG Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg, nordmedia Film und Mediengesellschaft Niedersachen/Bremen sowie DFFF Deutscher Filmförderfonds.

Start: 8. Mai 2020 exklusiv auf NETFLIX als Film und Serie

Darsteller: Felicitas Woll, Janina Uhse, Jan Sosniok, Matthias Klimsa, Sandra Borgmann,

Armin Rohde, Kai Lentrodt, Gitta Schweighöfer, Kailas Mahadevan, Detlev Buck, Christian Tramitz

Regie: Franziska Meyer Price

Drehbuch: David und Ben Safier

Kamera: Stefan Unterberger

Produzenten: Michael Lehmann, Holger Ellermann

Co-Produzenten: Christine Strobl (Degeto Film), Sebastian Leutner (German Film Partners), Martin Moszkowicz, Friederich Oetker (Constantin Film)

Redaktion: Claudia Grässel, Sebastian Lückel (Degeto Film), Cooky Ziesche (Rundfunk Berlin-Brandenburg), Annette Strelow (Radio Bremen)

Pressematerial steht zum Download bereit unter

https://vandam.netflix.com/shares/87ca2051e6344f5682ed53090a0fd314

Rückfragen & Kontakt:

Netflix PR-Team von Schröder+Schömbs PR
E-Mail: publicitydach@schroederschoembs.com

Schmidt Schumacher Presseagentur (TV, Print, Radio)
Marten Schumacher und Alexandra Engel
Tel.: +49 30 26 39 13 - 0
E-Mail: info@schmidtschumacher.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0004