JVP-Marchetti ad Schulöffnung: Schrittweise Schulöffnung sichert Abschlüsse

Heute präsentierte Maßnahmen stellen sicher, dass Schüler Schuljahr trotz Corona-Krise erfolgreich beenden können

Wien (OTS) - „Mit der schrittweisen Öffnung der Schulen, unter Einhaltung strengster Hygienemaßnahmen, wurde eine gute Lösung, ganz im Sinne aller Schüler, in dieser herausfordernden Situation gefunden“, so Nico Marchetti, Abgeordneter der Jungen ÖVP und Bereichssprecher für Schüler und Studenten der Volkspartei.

„Die etappenweise Öffnung der Schulen, angefangen mit jenen, die vor dem Abschluss stehen, über die weitere Öffnung für die sechs bis 14-jährigen, bis hin zur Phase 3, in der alle Schüler der Altersgruppe 15 und darüber wieder in den regulären Betrieb einsteigen, garantiert, dass jeder Schüler einen hochwertigen Abschluss erhält & das Jahr abschließen kann. Darüber hinaus wird mit Sonderregelungen für das Sitzenbleiben und der Anpassung des Lehrplans der derzeitigen Situation Rechnung getragen und mit der Einführung umfassender Hygienemaßnahmen versucht, eine weitere Ausbreitung des Viruses so gut es geht zu verhindern“, so Marchetti abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Junge ÖVP
Lichtenfelsgasse 7, 1010 Wien
t: +43 (1) 40 126 445
m: +43 664 523 7746
mail: fabian.stuetz@junge.oevp.at
fb: facebook.com/jungeoevp/
twitter: twitter.com/jungeoevp
web: junge.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0002