ORF III am Freitag: Filmdoppel zum 40. Todestag von Alfred Hitchcock mit „Cocktail für eine Leiche“ und „Familiengrab“

Außerdem: „Oben ohne: Der Einbruch“

Wien (OTS) - ORF III Kultur und Information würdigt am Freitag, dem 24. April 2020, Sir Alfred Hitchcock, dessen Todestag sich am 28. April zum 40. Mal jährt, mit einem Filmabend im Zeichen des „Masters of Suspense”.

So ist um 20.15 Uhr der 1948 entstandene Klassiker „Cocktail für eine Leiche“ (Dakapo am 25. April, 18.50 Uhr) mit James Stewart zu sehen. In Hitchcocks erstem Farb-Thriller begehen zwei Studenten (John Dall und Farley Granger) einen Mord, um die philosophischen Thesen ihres Professors zum perfekten Verbrechen zu verwirklichen. Bei einer zu Alibi-Zwecken gegebenen Party ist auch ihr Lehrer (James Stewart) dabei, der schließlich einen Verdacht schöpft. Anschließend, um 21.40 Uhr, geht es weiter mit Hitchcocks letztem Film, der schwarzen Komödie „Familiengrab“ (Dakapo am 25. April, 16.50 Uhr) mit Barbara Harris, Bruce Dern und Cathleen Nesbitt aus dem Jahr 1976, die nach dem Roman „Auf der Spur“ von Victor Canning entstand.

Humorvoll wird es um 23.40 Uhr mit Elfi Eschke und einer Episode der österreichischen Serie „Oben ohne“ von Reinhard Schwabenitzky. In „Der Einbruch“ wird Anna Schnabels (Maria Köstlinger) Bioladen plötzlich Opfer eines Einbruchs. Sarah (Elfi Eschke) nimmt in Stöckelschuhen die Verfolgung auf und stellt einen Fußabdruck sicher, den sie der Polizei übergibt.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0005