Ramadan: Helfen in Corona-Zeiten

MJÖ hilft mit karitativem Projekt „Fasten Teilen Helfen“ heuer den Betroffensten der Covid-19 Pandemie

Der Ramadan ist eine Zeit der Besinnung und des Gebens. In solch schwierigen Zeiten sehen wir uns als muslimische Jugendliche umso stärker in der Verantwortung aufeinander zu schauen, Solidarität zu leben und die Betroffensten unserer Gesellschaft zu unterstützen. Wir müssen jetzt als Gesellschaft zusammenzustehen
Canan Yasar, Bundesvorsitzende

Wien (OTS) - Seit Jahren setzt sich die Muslimische Jugend Österreich im Fastenmonat Ramadan mit dem Projekt „Fasten Teilen Helfen“ für bedürftige MitbürgerInnen ein. Heuer ist die Unterstützung dringender als je zuvor, denn der Coronavirus hat zahlreiche Menschen schwer getroffen.

Im Rahmen des Projekts bietet die MJÖ kostenlose Online-Nachhilfe für SchülerInnen an. Zeitgleich wurden bereits über 1000 selbstgenähte Schutzmasken an BewohnerInnen eines Altersheims, sowie an Obdachlose in der Gruft übergeben. Im Laufe des Ramadans wird es täglich Aktivitäten geben, an denen sich Jugendliche von zuhause aus beteiligen können um Hilfe zu leisten - und das ohne Gefährdung anderer und unter Einhaltung der Covid-19 Schutzmaßnahmen.

„Der Ramadan ist eine Zeit der Besinnung und des Gebens. In solch schwierigen Zeiten sehen wir uns als muslimische Jugendliche umso stärker in der Verantwortung aufeinander zu schauen, Solidarität zu leben und die Betroffensten unserer Gesellschaft zu unterstützen. Wir müssen jetzt als Gesellschaft zusammenzustehen“, so Bundesvorsitzende Canan Yasar.

Die MJÖ will auch über nationale Grenzen hinweg solidarisch sein und dort unterstützen, wo sie kann. Daher startete die MJÖ letzte Woche eine Crowdfunding-Kampagne, um Spenden für ein Covid-19 Krankenhaus in der Lombardei (Italien) zu sammeln. Der Erlös geht an das Krankenhaus Santissima Trinità nähe Bergamo, welches über keine Intensivstation verfügt und dringend medizinisches Equipment benötigt.

Link zur Crowdfunding-Kampagne: https://www.leetchi.com/c/relief-fund-for-italian-covid-hospital

Für weitere Aktivitäten im Hinblick auf den Fastenmonat können sich MedienvertreterInnen an den untenstehenden Kontakt wenden.

Rückfragen & Kontakt:

Muslimische Jugend Österreich
Nesrin El-Isa
Mobil: 0677 61608346
Email: presse@mjoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0012