Ingrid Korosec begrüßt Lockerung der Besuchsregeln in Pensionisten- und Pflegeheimen

Seniorenbund-Präsidentin betont, dass vor allem ältere Menschen unter dem Alleinsein leiden.

Wien (OTS) - Erleichtert zeigt sich Seniorenbund-Präsidentin Ingrid Korosec darüber, dass Gesundheitsminister Rudolf Anschober eine Lockerung der strengen Besuchsregeln in Pensionisten- und Pflegeheimen in Aussicht gestellt hat. „Der Österreichische Seniorenbund hat bereits seit Längerem auf eine Lockerung gedrängt. Auch wenn der eigene Schutz und der Schutz anderer im Vordergrund steht: Ältere Menschen, vor allem in Pensionisten- und Pflegeheimen, leiden besonders unter dem Alleinsein. Keine Familienbesuche, kein gewohnter Alltag, kein kurzes Gespräch rasch im Vorbeigehen, das ist schwer zu ertragen. Auch wenn viele Heime die Möglichkeit der Videotelefonie zwischen Bewohnerinnen, Bewohnern und Ihren Angehörigen bieten, fällt das Vernetzen vielen Seniorinnen und Senioren schwer“, gibt sie zu bedenken. „Denn trotz der angespannten Situation darf man nicht auf die psychische und emotionale Gesundheit der Bewohnerinnen und Bewohner in Pensionisten- und Pflegeheimen vergessen“, betont Korosec.

Die Seniorenbund-Präsidentin weist darauf hin, dass es bereits viele Vorschläge aus den Ländern gibt, die als Diskussionsgrundlage dienen können. Dazu gehören auch etwa feste Zeitfenster mit begrenzten Besuchskontingenten, die sie für einen gangbaren Weg hält, um etwa Sicherheitsabstände einhalten zu können. „Es gibt viele bewährte Methoden, um eine Ansteckung mit dem Coronavirus zu verhindern. Maskenpflicht, Sicherheitsabstände, Händewaschen oder Rollwände aus Plexiglas, die Flexibel eingesetzt werden können – ich bin überzeugt, dass sich sowohl gesundheitliche Sicherheit als auch das Kontaktbedürfnis in Pflege- und Seniorenheimen unter einen Hut bringen lassen“, so Korosec abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichischer Seniorenbund
Mag. Alexander Maurer
Pressesprecher
+43 664/ 859 29 18
amaurer@seniorenbund.at
www.seniorenbund.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SEN0001