Online-Speed-Networking

Berufseinstieg und Praktikumssuche in Zeiten von Corona

Krems (OTS) - Unternehmen werden auch in Zukunft gut ausgebildetes Personal brauchen, um die Folgen der Corona-Krise zu überwinden. Für Studierende der IMC Fachhochschule Krems im Abschlussjahrgang beginnt jetzt die heiße Phase der Jobsuche. Für andere, die noch mitten im Studium sind, bedeutet es sich für die erste Praktikumsstelle zu bewerben. Das Career Center der IMC Fachhochschule Krems bietet Studierenden neue innovative Online-Recruiting-Tools, um mit potentiellen Arbeitgebern in Kontakt zu treten.

Laut einer repräsentativen Studie des deutschen Karrierenetzwerkes e-fellows.net zählen derzeit Online-Events und Webinare zu den wichtigsten Recruiting-Maßnahmen von Unternehmen. Die überwältigende Mehrheit von rund 67 Prozent geht davon aus, dass man im Recruiting verstärkt auf digitale Prozesse umstellt.

Online-Speed-Networking statt traditioneller Karrieremesse

Dieser Tatsache folgend hat man sich an der IMC FH Krems entschieden, Studierenden diesen Service zu bieten. Bei den sogenannten „Online-Speed-Networkings“ treffen Studierende und Personalisten im Online-Modus aufeinander. In 20-Minuten-Zeitblöcken haben Unternehmen und Studierende die Möglichkeit sich kennenzulernen und ein kurzes Bewerbungsgespräch zu führen. Gleichzeitig kann der bzw. die Studierende Fragen über das Unternehmen und die jeweiligen Jobmöglichkeiten stellen.

Persönliches Kennenlernen im Online-Modus

Die Unternehmen haben dem Career Center im Vorfeld einen Termin genannt, bei dem sie den Studierenden für Gespräche zur Verfügung stehen. Die Inhalte der Gespräche sind von Unternehmen zu Unternehmen unterschiedlich und flexibel gestaltet. Darauffolgend wurde in der Karriereplattform „Jobteaser“ ein Event erstellt. Die Studierenden konnten sich zum Event der Unternehmen online anmelden und ihren Lebenslauf hochladen. Die Unternehmen entschieden anhand der Unterlagen, welche Studierende sie zu den Online-Speed-Networking Terminen einladen. Die Studierenden, die das jeweilige Unternehmen akzeptiert hat, suchen sich dann selbst ein freies Zeitfenster aus und können via Zoom, Microsoft Teams oder Skype an dem Recruiting-Event teilnehmen.

„Die Tatsache, dass unsere größte und wichtigste Job- und Praktikumsmesse, die Career Links 2020, mit über 50 Top-Unternehmen leider auf nächstes Jahr verschoben wurde, haben wir zum Anlass genommen uns um neue innovative Lösungen zu kümmern. Das traditionelle Format des Zusammentreffens mit Unternehmensvertretern wurde in das „Online-Speed-Networking“ transformiert. So können wir unseren Studierenden nach wie vor unsere Services bei der Job- bzw. Praktikumssuche anbieten,“ freut sich der Leiter des Career Centers, Florian Ruhdorfer.

Über das IMC Career Center

Das IMC Career Center ist die Drehscheibe zwischen Studierenden und Unternehmen. Gleichzeitig ist es eine Servicestelle, bei der man Ideen und Geschäftsmodelle entwickeln kann – um als Start-up durchzustarten oder innovative Ideen in bestehende Unternehmen einzubringen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter betreuen Studierende vor, während und nach dem Pflichtpraktikum. Sie beraten zu allen Fragen rund um Bewerbung und Karriere. Sie stellen Kontakt zu Arbeitgebern über die Jobplattform „Jobteaser“ her und veranstalten einmal pro Jahr die Karriere-Messe „Career Links“.

Rückfragen & Kontakt:

IMC Fachhochschule Krems
Michaela Sabathiel
Leitung Marketing & Öffentlichkeitsarbeit
T: +43 (0)2732 802
marketing@fh-krems.ac.at
www.fh-krems.ac.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | IMC0001