Huami schließt sich mit Nanshan Zhongs Team zusammen, um das COVID-19 Coronavirus in einem gemeinsamen Labor zu bekämpfen

Shenzhen, China (ots/PRNewswire) - Zur Unterstützung von pulmonaler Rehabilitationsnachsorge sowie der Entwicklung von Epidemie-Prognose und -Warnsystemen

Huami (NYSE: HMI) meldete eine unter der Leitung von Dr. Nanshan Zhong stehende Partnerschaft mit dem China National Clinical Research Center of Respiratory Disease (NCRCRD) sowie dem Guangdong Nanshan Medical Innovation Institute zur Gründung eines gemeinsamen Laboratoriums zwecks der Entwicklung intelligenter Wearables. Gestützt auf Huamis Technologie für intelligente Wearables und die leistungsstarken Rechenalgorithmen des Unternehmens ist es Ziel des Labors, von COVID-19 geheilten Patienten Nachsorge und Anleitung durch NCRCRDs Big Data-Plattform zu bieten. Zusätzlich könnte das Labor gemeinschaftlich zu einem Epidemie-Prognose und -Warnsystem beitragen.

"Wir freuen uns, gemeinsam mit medizinischen Institutionen, F&D-Einrichtungen und Unternehmen unser technologisches Fachwissen für intelligente Wearables wirksam einzusetzen, um Errungenschaften und Transformation in der angewandten Forschung in Bezug auf respiratorische Gesundheit fördern zu können", so Wang Huang, Gründer, Vorsitzender und CEO von Huami Technology. Huami möchte Gesundheit und Technologie vereinen ("Connect Health with Technology") und engagiert sich für den Aufbau eines globalen Gesundheits-Ökosystems, das Gerätschaften, Daten sowie Dienstleistungen vereint und zugleich als vertrauenswürdigster Partner seiner Nutzer agiert.

Der 83-jährige Dr. Nanshan Zhong, ein international renommierter Spezialist für Atemwegserkrankungen und Mitglied der Chinesischen Akademie für Ingenieurwesen, galt als Vorreiter bei der Bekämpfung von SARS im Jahr 2013 und ist aktuell als Leiter einer Gruppe hochrangiger Experten für die Bekämpfung von COVID-19 der nationalen Gesundheitskommission Chinas tätig. Seit im Januar die Mensch-zu-Mensch-Übertragung von COVID-19 gemeldet wurde, kämpft Dr. Nanshan Zhong an vorderster Front gegen das Coronavirus.

Seit Ausbruch des Coronovirus hat Huami seine Bemühungen fortgesetzt, Gesundheit und Technologie zu vereinen ("Connect Health with Technology"). Das Unternehmen hat seit Ausbruch des Coronavirus medizinische Versorgungsgüter und Ausrüstungsgegenstände im Wert von 11,5 Millionen RMB gespendet. Zusätzlich entwickelte Huami eine Smartwatch für medizinisches Fachpersonal in Wuhan mit einer Funktion zur Linderung psychischer Belastung.

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/1153829/Huami_Partnered_with_Nanshan_Zhong_s_Team.jpg

Rückfragen & Kontakt:

Yunya Liu
liuyunya@huami.com
+86-15999658480

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0010