CQC und Total verkünden mehrjährige Partnerschaft, um Quantenalgorithmen für Abscheidung, Verwendung und Speicherung von Kohlendioxid (CCUS) zu entwickeln

Cambridge, England (ots/PRNewswire) - Cambridge Quantum Computing (CQC) hat heute eine auf mehrere Jahre angelegte Partnerschaft mit Total S.A. angekündigt. Ziel ist die Entwicklung von Quantenalgorithmen und Quantencomputing-Lösungen für fortschrittliche CCUS-Technologien (CCUS=Abscheidung, Verwendung und Speicherung von Kohlendioxid).

Bei der Kollaboration wird CQC seine Expertise in den Bereichen Quantencomputing und Quantenchemie einbringen. Unter anderem kommt CQCs branchenführende Quantenchemieplattform "EUMEN" zum Einsatz, um Totals Forschung & Entwicklung im Bereich CCUS zu unterstützen.

Ilyas Khan, CEO von CQC, sagte: "Wir begrüßen die Zusammenarbeit mit Total. Dieses Thema ist für die Zukunft des Planeten besonders wichtig. Total arbeitet schon seit Langem erfolgreich an CCUS-Lösungen und wir sind zuversichtlich, dass wir einen sinnvollen Beitrag zu einer saubereren und ökologischeren Zukunft leisten können."

Die Ankündigung knüpft an eine Reihe bedeutender Entwicklungen für CQC an, darunter Investitionen von IBM und Honeywell, die Vorstellung der Cybersicherheitsplattform "IronBridge" für Quantentechnologien bei der letzten RSA-Konferenz, Partnerschaften mit Organisationen wie CERN und jüngst ein bahnbrechendes Experiment mit der weltweit ersten Implementierung von Natural Language Processing auf einen Quantencomputer.

Informationen zu CQC

Cambridge Quantum Computing (CQC) ist ein weltweit führendes Quantencomputing-Softwareunternehmen, das über 60 Wissenschaftler beschäftigt und mit Niederlassungen in Cambridge (VK), der Region San Francisco, Washington, DC, und Tokio vertreten ist. CQC entwickelt Tools für die Kommerzialisierung von Quantentechnologien, die tiefgreifenden globalen Einfluss haben werden. CQC verfügt über gebündeltes Fachwissen in den Bereichen Quantensoftware, spezifisch eine Quantenentwicklungsplattform (t|ket?(TM)), Unternehmensanwendungen im Feld der Quantenchemie (EUMEN), Quantum Machine Learning (QML), Quantum Natural Language Processing (QNLP) und Quantum Augmented Cybersecurity (IronBridge(TM)). Weitere Informationen zu CQC finden Sie unter www.cambridgequantum.com.

Rückfragen & Kontakt:

Zayn Hussain
+442033019330
press@cambridgequantum.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0016