Aimondo: Neue 2020er Wandelanleihen - Kurzläufer mit hohem Festzins

Düsseldorf (ots) - Das Düsseldorfer Technologieunternehmen, Spezialist in Sachen Künstlicher Intelligenz für den Online Handel, beginnt die Internationalisierung. Zur Wachstumsfinanzierung gibt das Düsseldorfer Unternehmen drei neue Anleihen heraus.

Die erste Unternehmensanleihe diente 2017 dazu, das Kapital der Gründer soweit aufzustocken, dass die Produktentwicklung perfektioniert wurde. Das ist nun abgeschlossen, die ersten Kunden sind mit dem System erfolgreich - sie steigern ihren Online-Umsatz und stärken ihre Verdienst-Basis. Aus Sicht der Gründer und der Muttergesellschaft Aimondo AG ist das der Anlass, jetzt international zu expandieren.

Mit Künstlicher Intelligenz werden die Konkurrenz-Angebote vollautomatisch bis ins Detail analysiert. Mit dieser Datenmenge wird das erfolgreichste Angebot perfekt gestaltet. Online Shops, stationäre Händler oder Markenhersteller bilden daraus den genau berechenbaren Markterfolg pro Artikel über das ganze Sortiment. Dass dieser Digital-Schub bei erfolgreichen Kunden gut ankommt, ist logisch.

Damit die Märkte erobert und für später kommende Konkurrenten unattraktiv werden, strebt Aimondo schnell nach der technischen nun auch die wirtschaftliche Marktführerschaft in dieser großen Nische an.

Investoren aus dem Umfeld des Unternehmens (Family & Friends) können sich ihren Vorteil sichern, wenn sie ab sofort die zweite Anleiheserie zeichnen. Sie hat ein Volumen von 3 mal 2,5 Mio. EUR und ist gestaffelt in Laufzeiten von 12 bis 36 Monate. Festzinsen werden halbjährlich gezahlt - sie variieren je nach Dauer der Anlage von 4,25% bis zu 5,25%. Besonders daran ist, dass die Muttergesellschaft eine Schweizer Aktiengesellschaft ist und die Anleihen zu jedem beliebigen Zeitpunkt während ihrer Laufzeit in Schweizer Aktien gewandelt werden können. Zu einem Preis in Schweizer Franken, der heute schon festgeschrieben wird, äußerst attraktiv ist und eine hohe Rendite verspricht.

Heinrich Müller, Digitalpionier, Chefentwickler und Aimondo-Geschäftsführer: "Wer dabei mithilft, Marktführer nicht nur in puncto Technik, sondern absolut zu werden, soll auch von dem Vorteil profitieren können, amerikanische High-Tech Verdienstdimensionen zu erreichen".

Rückfragen & Kontakt:

hello@aimondo.net

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0010