„Du entscheidest“ - Kronen Zeitung appelliert in neuer Kampagne an die Selbstverantwortung der Österreicher zum Wohle aller

Wien (OTS) - Die Corona-Krise verändert unser aller Leben in einer seit dem Krieg nicht dagewesenen Dramatik. In dieser Situation möchte die Kronen Zeitung unsere gemeinsamen Stärken betonen und damit jeden einzelnen Menschen motivieren, sich selbst als Problemlöser zu sehen: „Wir wollen das Bewusstsein stärken, dass gerade die Österreicherinnen und Österreicher die Fähigkeit besitzen, diese Krise durch Zusammenhalt zu bewältigen, wenn jeder Einzelne mithilft“, so Geschäftsführer Gerhard Valeskini, „denn die Menschen in Österreich haben schon oft Anpassungsfähigkeit bewiesen, richtungsweisend gehandelt und mit vereinten Kräften Großes bewegt.“

Gerade die Kronen Zeitung kann ihre enorme Reichweite und Nähe zu den Menschen nutzen, dazu zu mobilisieren, gemeinsam an einem Strang zu ziehen – wie schon vielfach in der Vergangenheit. Marketingleiter Roland Geissler: „Ob Zwentendorf oder TTIP, unser Land hat schon oft wichtige Entscheidungen vor allen anderen getroffen und dahinter stand ganz wesentlich die mutige und konsequente Haltung der Bevölkerung. Die „Krone“ trat immer mit Mut und Haltung für die Interessen der Menschen ein, und Kraft ihrer Unabhängigkeit konnte sie das auch kompromisslos tun. Gerade die jüngsten Ergebnisse (gefestigte Reichweiten in der Mediaanalyse und die verstärkte Nutzung der digitalen Angebote) geben Zeugnis davon, dass diese Werte mehr denn je gefragt sind.

Österreich hat in der Corona-Krise frühzeitig und konsequent gehandelt und die Disziplin der Bevölkerung ist bewundernswert. Wenn jetzt jeder einzelne von uns weiter durchhält, schaffen wir die Trendwende, schaffen wir, diese bisher größte Bedrohung für Gesundheit, Gesellschaft und Wirtschaft abzuwenden. „Du entscheidest“ ist demgemäß der wichtige Aufruf, durchzuhalten, denn noch nie war der Beitrag aller so wichtig wie jetzt, noch nie konnte jeder von uns so viel für die Gemeinschaft tun.

Der Slogan „Die Krone und ich“, der bereits vor der Krise für ein Verständnis von Solidarität und Gemeinsamkeit stand, zeigt nun noch stärker, wie wichtig unser Zusammenhalt ist. Je konsequenter wir jetzt Durchhalten, Abstand halten, Daheimbleiben und Verantwortung übernehmen, um so zuversichtlicher können wir Österreicherinnen und Österreicher sein, die Krise möglichst bald überstanden zu haben.

Die Kampagne wurde mit dem langjährigen Agenturpartner Wien Nord Serviceplan konzipiert und umgesetzt.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Roland Geissler
Leitung Marketing
+43 (0)5 7060 23321
roland.geissler@kronenzeitung.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KRV0001