Xinhua Silk Road: GCL-SI will eine 60GW-Modulfabrik in Hefei, Ostchina, bauen

Peking (ots/PRNewswire) - GCL System Integration Technology Co., Ltd. (GCL-SI) (002506.SZ), ein führendes PV-Unternehmen in China, hat kürzlich einen Plan zum Bau einer 60GW-Modulfabrik in Hefei, der Hauptstadt der ostchinesischen Provinz Anhui, bekannt gegeben.

Im Rahmen der kürzlich mit der Regierung des Bezirks Feidong unterzeichneten Vereinbarung wird GCL-SI insgesamt 18 Milliarden Yuan in das Projekt investieren, das in vier Phasen mit einer Produktionskapazität von jeweils 15GW von 2020 bis 2023 gebaut werden soll. Die erste Phase erfordert eine Gesamtinvestition von 5 Milliarden Yuan und wird voraussichtlich noch in diesem Jahr in Betrieb genommen.

Nach Abschluss des Projekts werde GCL-SI über die weltweit größte Modulproduktionskapazität verfügen, so das Unternehmen.

"Dies ist ein weiterer solider Schritt in der Strategie des dualen Geschäftsbetriebs, d. h. PV+ Energiespeicherung", sagte Eric Luo, Vorsitzender des börsennotierten Unternehmens. "GCL-SI begrüßt vor- und nachgelagerte Unternehmen in der industriellen Kette, die nach Feidong kommen und gemeinsam eine intelligente PV-Produktionsbasis aufbauen wollen."

Die neue Fabrik wird sich auf die Herstellung von 210 mm hocheffizienten Modulen konzentrieren und ist außerdem in der Lage, 166 mm und 158,75 mm Module zu produzieren. Die automatische und intelligente Produktionstechnologie werde in der Fabrik vollständig umgesetzt - mit großer Datenunterstützung, so Luo.

Feidong, ein Bezirk der Stadt Hefei, erklärte, dass es eine intelligente PV-Fertigungsbasis schaffen wolle, die Zellen, Backsheet, Glas und andere unterstützende Lieferkettenunternehmen aufnehmen soll.

Die Zusammenarbeit zwischen GCL-SI und dem Bezirk Feidong beruht auf dem Konsens über die vielversprechende Entwicklung der Halbleiter- und PV-Industrie. GCL-SI habe Vertrauen in die PV-Entwicklung im Zusammenhang mit dem globalen Energiewandel, fügte Luo hinzu.

Der optimistische Ausblick von GCL-SI auf den PV-Markt wurde durch die Prognose der Internationalen Energieagentur (IEA) bestätigt, die erwartet, dass die globale kumulierte installierte PV-Kapazität bis 2030 1.721 GW und bis 2050 4.670 GW erreichen wird.

Gegenwärtig beträgt die Modulproduktionskapazität von GCL-SI 7,2 GW, wobei die Produkte sowohl monokristalline als auch polykristalline Produkte umfassen.

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/1140844/GCL_SI_Hefei.jpg

Rückfragen & Kontakt:

Minnuo Bao
+86-185-0330-6162

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0002