Corona-Krise: Land Niederösterreich zahlt Sportförderungen sofort aus

LR Danninger: „Veranstalter, Verbände, Vereine und Sportler erhalten schnelle und unbürokratische Hilfe“

St. Pölten (OTS/NLK) - Sportveranstalter ohne Events, Vereine ohne Meisterschaftsbetrieb und Sportlerinnen und Sportler ohne Wettkämpfe – die Sportwelt steht im Moment in nahezu allen Teilen der Erde still. Im gleichen Atemzug bedeutet das fehlende Einnahmen und große finanzielle Verluste für alle Akteure. Sportlandesrat Jochen Danninger verspricht nun rasche Unterstützung für den niederösterreichischen Sport. Vereinbarte Förderungen für Verbände, Vereine und Sportler aus dem bestehenden niederösterreichischen Sportbudget sollen so rasch wie möglich ausbezahlt werde, auch wenn zum Beispiel der Meisterschaftsbetrieb nicht stattfinden oder Trainings nicht absolviert werden konnten. Auch im Fall von variablen Prämien will man den heimischen Akteuren entgegenkommen, indem auch Ergebnisse und Nachweise der Vorsaison geltend gemacht werden können.

Über 3.500 Vereine mit rund 500.000 Mitgliedern sorgen tagtäglich für ein sportlicheres Niederösterreich und Spitzensportlerinnen und Spitzensportler sind mit ihren Erfolgen wichtige Imageträger für das Bundesland. „All das sind gute Gründe, warum wir auch in schwierigen Zeiten ein verlässlicher Partner des niederösterreichischen Sports sind. Was es jetzt braucht, ist eine schnelle und unbürokratische Hilfe für unsere Verbände, Vereine, Sportlerinnen und Sportler“, so Landesrat Danninger.

Sportevents vom Skiweltcup am Semmering bis zum Wachaumarathon begeistern die Massen. „Veranstalter von abgesagten Sportevents werden wir so flexibel wie möglich bei der Deckung ihrer Kosten unterstützen. Wir stehen zu unseren Zusagen und sorgen für rasche Hilfe“, verspricht Danninger.

Als Anlaufstelle und für Rückfragen steht die Sportabteilung des Landes Niederösterreich telefonisch unter +43 2742 9005 12597 oder per Mail unter post.wst5@noel.gv.at zur Verfügung.

Weitere Informationen: SPORT.LAND.Niederösterreich, Christian Resch, Telefon +43 2742 9000 19876 oder +43 676 812 19876, christian.resch@noe.co.at sowie Büro Landesrat Jochen Danninger, Andreas Csar, Telefon 02742/9005-12253, andreas.csar@noel.gv.at

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Franz Klingenbrunner
02742/9005-13314
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0004