Oö. Volksblatt: "Reiner Wein" (von Christian HAUBNER)

Ausgabe vom 31. März 2020

Linz (OTS) - Es ist das eingetreten, was angesichts der Prognosen und der Erfahrungen in anderen Ländern zu erwarten war. Österreich ist zwar in Sachen Corona-Bekämpfung auf einem guten Weg, die Menschen müssen aber noch weiter durchhalten und die Maßnahmen einige Wochen weiterführen. Und es müssen neue Maßnahmen wie etwa die Schutzmasken-Pflicht hinzukommen.
Das alles sind freilich Einschnitte, die sehr tief in unseren gewohnten Alltag eindringen. Dennoch sind sie angesichts der Gefahr, die das Coronavirus darstellt, notwendig und daher zu begrüßen und – noch wichtiger – zu befolgen.
Zu begrüßen ist übrigens auch die Tatsache, dass die Regierungsvertreter nichts beschönigen, sondern klare Worte finden. So haben sowohl Kanzler Kurz als auch Vizekanzler Kogler unmissverständlich erklärt, dass noch weitere Menschen an COVID-19 sterben werden. Sie haben aber auch gesagt, dass die Verhaltensmaßnahmen dazu beitragen, dass nicht mehr Menschen daran sterben als unbedingt nötig. Auch wenn wir uns alle beruhigendere Nachrichten von der Corona-Front wünschen würden, so schafft die Tatsache, dass unsere Regierung stets reinen Wein einschenkt, Vertrauen in der Krise.

Rückfragen & Kontakt:

Oö. Volksblatt, Chefredaktion
0732/7606 DW 782
politik@volksblatt.at
http://www.volksblatt.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVB0001