Härtefallfonds: Bereits 35.000 Anträge in der Wirtschaftskammer eingelangt

Rund 80 Prozent wurden bereits bearbeitet

Wien (OTS) - Innerhalb der letzten 19 Stunden sind in den Wirtschaftskammern seit dem Start, gestern, Freitag, 17 Uhr, rund 35.000 Anträge über das Online-Formular unter wko.at/haertefall-fonds eingelangt. Rund 80% dieser Anträge konnten bearbeitet werden, sodass den Antragssteller bereits eine positive Fördernachricht übermittelt wurde.

Konkret bearbeiten österreichweit rund 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Förderansuchen. Alle bis Sonntagabend positiv erledigten Anträge werden bereits am Montag zur Überweisung angewiesen. WKÖ-Generalsekretär Karlheinz Kopf: „Wir werden alles daransetzen, die Anträge tagesaktuell zu bearbeiten. Wenn die Kontinuität der einlangenden Anträge gleichbleibt, können wir das sicherstellen.“

„Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Wirtschaftskammern stehen an diesem Wochenende im Dauereinsatz. Wer schnell hilft, hilft doppelt“, so Kopf weiter. Er verweist darauf, dass ausreichend Fördermittel von der Bundesregierung budgetiert wurden. (PWK131)

Rückfragen & Kontakt:

DMC – Data & Media Center DMC
Wirtschaftskammer Österreich
T 05 90 900 – 4462
E DMC_PR@wko.at

Aktuelle News aus der Wirtschaft für die Wirtschaft – http://news.wko.at/oe

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0001