NEOS zu Kurz: Klares Ja zu „Testen, testen, testen“ - aber richtig

Gerald Loacker: „Wir dürfen die Bevölkerung nicht mit Antikörper-Schnelltests in falscher Sicherheit wiegen."

Wien (OTS) - „Wer eine Pandemie wie diese unter Kontrolle bringen will, muss wissen, wer erkrankt ist“, sagt NEOS-Gesundheitssprecher Gerald Loacker. NEOS fordern daher seit Tagen, dass die Bundesregierung dem dringenden Appell der Weltgesundheitsorganisation WHO folgt und die Bevölkerung breitestmöglich auf COVID-19 „testen, testen, testen!“ lässt.

„Bundeskanzler Kurz hat diesen Appell aber offenbar falsch verstanden und will jetzt verstärkt auf Schnelltests setzen“, sagt Loacker. Diese Antikörpertests seien aber ungeeignet, eine akute Infektion mit SARS-CoV-2 verlässlich nachzuweisen, „da Antikörper zumeist frühestens eine Woche nach Erkrankungsbeginn nachweisbar sind, in der Regel sogar erst nach 14 Tagen. Außerdem besteht der Verdacht, dass solche Antikörpertests auch anschlagen, wenn man frühere Infektionen mit anderen Viren aus der Corona-Familie durchgemacht hat, und so falsche Ergebnisse liefern. Deshalb halten Gesundheitsexperten die Schnelltests für den völlig falschen Ansatz, um Infektionen zu erkennen und die Pandemie unter Kontrolle zu bringen.“

Die von Sebastian Kurz angekündigten Schnelltests könnten daher, so Loacker, nur eine begleitende Maßnahme sein, um herauszufinden, wer eine COVID-19-Infektion bereits hinter sich habe, ohne es vielleicht bemerkt zu haben - auch das sei wichtig zu wissen. „Wir dürfen aber auf keinen Fall die Bevölkerung jetzt in falscher Sicherheit wiegen, Schnelltests wären eine einfache Lösung des Problems. Um die Infektionskurve abzuflachen, muss stattdessen viel mehr und viel breiter mit den zuverlässigen PCR-Tests getestet werden. Und es müssen alle Laborkapazitäten genutzt und ausgebaut und nicht nur Infizierte, sondern auch möglichst alle ihre Kontaktpersonen konsequenter als jetzt in Quarantäne geschickt werden.“

Rückfragen & Kontakt:

Parlamentsklub der NEOS
01 40110-9093
presse@neos.eu
http://neos.eu

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEK0002