LUKOIL: Gesundheit schützen und Arbeitsplätze sichern

Wien (OTS) - Der internationale Mineralölkonzern LUKOIL trifft alle nur möglichen Maßnahmen, um hier in Österreich die Gesundheit seiner Mitarbeiter zu schützen aber auch Arbeitsplätze zu sichern sowie internationale Versorgungssicherheit zu gewährleisten. In der Wiener Lobau wird die Schmiermittelproduktion der aktuellen Situation angepasst weiter fortgesetzt. In Österreich beschäftigt LUKOIL derzeit insgesamt 130 Mitarbeiter.

„Es ist schwer vorstellbar, wie schnell unser gewohntes Leben innerhalb nur weniger Tage in den Grundfesten erschüttert wurde. Umso wichtiger ist es jetzt, äußerst besonnen zu handeln und die derzeitigen Herausforderungen gemeinsam zu bewältigen. Wir müssen einerseits alles tun, um die Gesundheit unserer Mitarbeiter und Mitmenschen zu schützen, andererseits müssen die Produktionsstätten und Lieferkanäle offen bleiben, um unser Wirtschaftssystem weiter aufrecht zu erhalten. Dies ist in vielen Bereichen – bei entsprechender Anpassung – möglich“, so Robert Gulla, CEO LUKOIL Holding und Vorstandsmitglied IV Wien.

„Als internationales Mineralölunternehmen sind wir uns unserer Verantwortung bewusst. In Zeiten großer Herausforderungen ist es für uns besonders wichtig, ruhig und entschlossen zu handeln“, so Alexander Matytsyn, CEO der LUKOIL INTERNATIONAL GmbH.

Europazentrale in der Wiener Lobau

Während der Betrieb und die Schmiermittelproduktion in der LUKOIL Lubricants Europazentrale in der Wiener Lobau weiter fortgeführt wird und dadurch wichtige Arbeitsplätze in einer schwierigen Zeit gesichert werden, wurde dort, wo es möglich ist, auf Homeoffice umgestellt. LUKOIL legt dabei großen Wert auf den größtmöglichen Schutz der Gesundheit unserer Mitarbeiter. Die Einhaltung der aktuellen Vorgaben hinsichtlich der zwischenmenschlichen Kontakte ist eine Selbstverständlichkeit. Aus diesem Grund wird der persönliche Kontakt zu Business-Partnern (Zulieferfirmen, Transporteuren etc.) auch gemäß diesen Verordnungen abgewickelt. Darüber hinaus werden laufend Hygieneartikel ausgegeben und unsere Mitarbeiter regelmäßig geschult und informiert.

„In unserer Produktionsanlage in der Wiener Lobau sind unsere Mitarbeiter vor Ort nach wir vor im Einsatz und stellen an wichtigen Schnittstellen die Versorgungssicherheit mit wertvollen Schmiermitteln für PKW und LKW, Industriemaschinen sowie für die Landwirtschaft sicher – und das für ganz Europa. Diesen Mitarbeitern gebührt für ihr außerordentliches Engagement und für diesen enorm wichtigen Beitrag, den sie in dieser Situation hier leisten, ein besonderer Dank – sowie auch allen anderen Mitarbeitern hier in Österreich, die während dieser schwierigen Zeit Außergewöhnliches leisten“, so Gulla.

Über LUKOIL

LUKOIL ist eines der weltweit größten privaten Unternehmen zur Förderung von Erdöl und Gas und deren Verfeinerung in Erdöl- und petrochemische Produkte. Das Unternehmen ist in Russland sowie weltweit in 40 Ländern vertreten. LUKOIL wurde 1991 von einer Gruppe von Mineralölunternehmen aus den westsibirischen Städten Langepas, Urai und Kogalym (LUK) gegründet. In Österreich ist die LUKOIL-Gruppe seit 1995 mit fünf Gesellschaften vertreten: LUKOIL INTERNATIONAL GmbH, LUKOIL Holding GmbH, LUKOIL Lubricants Austria GmbH, LUKOIL Lubricants International Holding GmbH sowie LUKOIL Technology Services GmbH und beschäftigt derzeit rund 130 Mitarbeiter Österreich.

Über LUKOIL Lubricants

Die LUKOIL Lubricants International Gruppe ist die internationale Schmierstoffsparte des größten privaten russischen Mineralölkonzerns LUKOIL. Die LUKOIL Lubricants International Holding GmbH hält neben ihrer Produktionsstätte in der Wiener Lobau auch Beteiligungen in Deutschland, Finnland, Rumänien, Bulgarien, Weißrussland, in der Ukraine, der Türkei, in Dubai, in Kasachstan und in den USA. Der Mutterkonzern LUKOIL unterhält die größten sich im Privatbesitz befindlichen Erdölreserven und gewährleistet damit die Versorgungssicherheit für weltweit alle Märkte.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Franz Ramerstorfer
alpha_z Kommunikationsberatung
Lehárgasse 7
A-1060 Wien, Austria
T +43 1 522 55 50 303
M franz.ramerstorfer@alpha_z.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LUK0001