Wöginger: Kurzarbeitsmodell ist das Richtige in dieser Situation und wirkt ab der ersten Stunde!

Genesungswünsche von ÖVP-Klubobmann an ersten Corona-infizierten ÖVP-Abgeordneten

Wien (OTS) - Zu Beginn seiner Rede zum heutigen Covid-19-Gesetzespaket wünschte ÖVP-Klubobmann August Wöginger dem ersten Corona-infizierten Abgeordneten, ÖVP-Nationalrat Johann Singer, alles Gute für die nächsten Tage in Quarantäne "so wie vielen anderen Menschen auch, die diese Situation ähnlich betrifft". In diesem Zusammenhang erinnerte Wöginger daran, dass bei der Einhaltung der Vorsichtsmaßnahmen gegen eine Ansteckung auch ein hohes Maß an Eigenverantwortung gegeben sei. "Es ist wichtig, alle Maßnahmen einzuhalten, die nun bis nach Ostern verlängert wurden. Wir haben diese Maßnahmen rasch gesetzt und dadurch die Hoffnung, dass wir die Kurve nach unten drücken können, wenn alle sich daran halten", so Wöginger.

Viele Leute seien dankbar, dass das Parlament in Windeseile die nötigen Beschlüsse fasst. "Unser Dank gilt vor allem der Bundesregierung, die in dieser schwierigen Situation beispielhafte Arbeit leistet. Uns allen geht es um den Schutz der Bevölkerung, um die Gesundheit der Österreicherinnen und Österreicher. Das hat Priorität", betonte der Klubobmann und erneuerte seinen Appell an die Bevölkerung: "Halten Sie die Maßnahmen ein, machen Sie keine Massenansammlungen, arbeiten Sie, wenn möglich, von zu Hause aus. Helfen wir alle den älteren Menschen, die sich nicht selbst helfen können. Das sind wir der älteren Generation schuldig."

Die Pakete, die Bundesregierung und Parlament schnüren, seien im Sinne der Bevölkerung und für die Unterstützung von Betrieben, Unternehmer/innen und Arbeitnehmer/innen notwendig, sagte Wöginger. Heute werden alleine 44 Gesetze in diesem Sinne auf den Weg gebracht. An dieser Stelle dankte Wöginger vor allem den Bäuerinnen und Bauern, "die dafür Sorge tragen, dass wir gerade in dieser schwierigen Zeit hochqualitative Lebensmittel auf den Tisch bekommen."

"Mit 38 Milliarden Euro unterstützen wir, so gut und so rasch wir können", betonte Wöginger und schloss mit der Bitte an Unternehmer/innen und Arbeitnehmer/innen: "Bitte nehmen Sie das Kurzarbeitsmodell an, das wir gemeinsam mit allen Fraktionen und mit den Sozialpartnern geschnürt haben. Das ist das richtige Modell in dieser Situation und es wirkt aber der ersten Stunde." (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle des ÖVP-Parlamentsklubs
01/40110/4436
http://www.oevpklub.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0002