Coronavirus: Krisenmanagement on demand für Institutionen, Unternehmen und NGOs

Verena Ringler und Think & Do Tank Shabka starten Format “Situation Room” mit Ad-hoc Expertenteams aus ganz Europa

Wien (OTS) - Zäsuren wie Covid-19 fordern unsere Organisationen heraus - große wie kleine, öffentliche wie private, soziale wie zivilgesellschaftliche. Innerhalb von Stunden müssen wir uns von Jahresplanungen, eingespielten Abläufen und Organisationszielen verabschieden. Führungskräfte fragen sich: Wie kann das gehen? Was sind unsere neuen Prioritäten? Wie entwickeln wir einen Plan? Was wollen wir durch die nächste Zeit tragen, was können wir loslassen?

Virtueller “Situation Room” für Orientierung in der aktuellen Polykrise

Für die situationsgerechte Begleitung und strategische Vorausschau in dieser Lage schließen sich der geopolitische Think & Do Tank Shabka unter Lukas Wank mit der renommierten Strategie-Expertin Verena Ringler zusammen. Jahrelang haben sie an Brennpunkten im In- und Ausland praktische Ansätze in Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft angewandt und verfeinert. Sie bieten per Telefon und Videokonferenz Krisenmanagement on demand an, unterstützt von FUTURE-Coach Wolfgang Steger.

Kompakte Formate in 100 oder 200 Minuten ab sofort verfügbar, Mix aus bewährten und innovativen Methoden

Verena Ringler und Lukas Wank sind Gastgeber im Situation Room. Gemeinsam mit ihren Teams

  • mobilisieren sie für ihre Kunden ein internationales, multidisziplinäres Netzwerk von Führungskräften in Krisen sowie im Transformations-, und Innovationsmanagement.
  • bündeln sie die jetzt benötigte Expertise in Außen-, Sicherheits-, und Gesellschaftspolitik.
  • stellen sie ihren erprobten Mix aus traditionellen und innovativen Ansätzen zur Verfügung, vom Gespräch im engsten Kreis bis hin zu großen Open Situation Rooms.

In kompakten Einheiten nehmen sie mit den Teams aktuelle Fragen und das Umfeld des Kunden jetzt und in Zukunft in den Blick: klar, besonnen, zuversichtlich.

Verena Ringler, Strategie-Expertin und Direktorin von European Commons, Alumnae der Johns Hopkins University School of Advanced International Studies. Entwickelt und realisiert Methoden von Krisenmanagement und Zukunftsdiplomatie. linkedin.com/in/verenaringler

Lukas Wank, Gründer und Co-Director des Wiener strategischen Think & Do Tanks Shabka, Erfahrung zivil und im Militär, Aufbau und Leitung von ad-hoc Analysezentren. Internationale Einsätze, Berater von Entscheidungsträgern. linkedin.com/in/lkswnk

Kontakt für ein unverbindliches Erstgespräch: situationroom@shabka.org

Rückfragen & Kontakt:

Thomas Goiser Projektkommunikation e.U.
thomas@goiser.at
06642410268

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0006