Sieben Verkehrstote in der vergangenen Woche

61 Verkehrstote zwischen 1. Jänner und 15. März 2020

Wien (OTS) - In der vergangenen Woche starben drei Pkw-Lenker, zwei Klein-Lkw-Lenker, ein Lenker eines Sattelzuges und eine Mitfahrerin in einem Pkw bei Verkehrsunfällen. Zu einem schweren Unfall kam es am Mittwoch, 11. März 2020, im Bezirk Klagenfurt Land, Kärnten, bei dem ein 19-jähriger Pkw-Lenker getötet wurde. Der 19-jährige Probeführerscheinbesitzer kam auf der Klagenfurter Schnellstraße, S 37, aus bisher unbekannter Ursache links von seiner Fahrspur ab, überfuhr die doppelte Sperrlinie und prallte frontal in den entgegenkommenden Pkw einer 40-jährigen Kärntnerin. Die beiden eingeklemmten Lenker wurden aus ihren Fahrzeugen geschnitten, wobei der 19-Jährige nur mehr tot aus seinem Pkw geborgen werden konnte. Die 40-jährige Pkw-Lenkerin wurde mit schweren Verletzungen ins Spital gebracht. Am Wochenende verunglückten zwei Verkehrsteilnehmer tödlich.

Vier Menschen kamen in der Vorwoche auf einer Bundesstraße und je einer auf einer Autobahn, Landesstraße und Schnellstraße ums Leben. Vier Verkehrstote mussten in Niederösterreich und jeweils einer im Burgenland, Kärnten und Oberösterreich beklagt werden.

Vermutliche Hauptunfallursachen waren in je zwei Fällen eine Übermüdung und Unachtsamkeit/Ablenkung sowie in einem Fall eine nicht angepasste Geschwindigkeit. Bei zwei Unfällen konnte die Ursache bisher nicht geklärt werden. Vier Unfälle waren Alleinunfälle, ein Verkehrstoter war ausländischer Staatsangehöriger und ein getöteter Verkehrsteilnehmer verwendete keinen Sicherheitsgurt.

Vom 1. Jänner bis 15. März 2020 gab es im österreichischen Straßennetz 61 Verkehrstote (vorläufige Zahl). Im Vergleichszeitraum 2019 waren es 50 und 2018 63.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Inneres
Christoph Pölzl, BA BSc
Pressesprecher des Ministeriums
+43 (0) 1-531 26 - 2070
christoph.poelzl@bmi.gv.at
www.bmi.gv.at

Bundesministerium für Inneres
Otmar Bruckner, BA MA
Verkehrsdienst/Strategische Unfallanalyse
Tel.: +43-0-59133-982503
otmar.bruckner@bmi.gv.at
www.bmi.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NIN0001