LH Stelzer: Regierungssitzungen auch als Videokonferenzen

Linz (OTS) - Kommenden Montag soll die Oö. Landesregierung beschließen, dass in Zukunft Regierungssitzungen auch per Videokonferenz abgehalten werden können, kündigt Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer an.

„Gerade in der Krisenzeit ist es wichtig, dass die Handlungsfähigkeit einer Regierung in jeder Situation gewährleistet ist“, so der Landeshauptmann, der mit dieser Änderung der Geschäftsordnung eine Videokonferenz für die Landesregierung anordnen kann.

LH Stelzer: „Auch die Mitglieder der Oö. Landesregierung sind dazu angehalten, ihre sozialen Kontakte auf ein Mindestmaß zu reduzieren und mit gutem Beispiel voranzugehen.“ Auch in den politischen Büros werde, ebenso wie im gesamten Landesdienst, nach Möglichkeit Home-Office angewendet, wobei gerade in der Landespolitik die Erreichbarkeit garantiert sein muss.

Rückfragen & Kontakt:

Gerhard Hasenöhrl, Leiter Abteilung Presse/Land OÖ
(+43 732) 77 20-114 00, (+43 664) 600 72 114 00, gerhard.hasenoehrl@ooe.gv.at

Thomas Brandstetter, MPA, Pressereferent LH Mag. Stelzer
(+43 732) 77 20-126 79, (+43 664) 600 72 126 79, thomas.brandstetter@ooe.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OOL0001