Corona-Update: AK OÖ sagt alle Veranstaltungen bis Ende März ab und erhöht Kapazitäten für telefonische Beratung

  • Der Schutz unserer Mitglieder hat Vorrang
    AK-Präsident Dr. Johann Kalliauer
    1/3
  • Unsere Rechtsexpertinnen und -experten werden den Mitgliedern auf diesen Kanälen verstärkt mit Rat und Hilfe zur Verfügung stehen
    AK-Präsident Dr. Johann Kalliauer
    2/3
  • Unsere Expertinnen und Experten beraten selbstverständlich auch zu allen Fragen, die sich derzeit im Zusammenhang mit Corona stellen.
    AK-Präsident Dr. Johann Kalliauer
    3/3

Linz (OTS) - Der Schutz unserer Mitglieder hat Vorrang “, sagt AK-Präsident Dr. Johann Kalliauer. Die Arbeiterkammer Oberösterreich setzt in ihrer Zentrale in Linz und in all ihren 15 Bezirksstellen eine Reihe von Schutzmaßnahmen für ihre Mitglieder: So sind ausnahmslos alle Veranstaltungen bis Ende März abgesagt. Die Kapazitäten für die Beratungen der Mitglieder werden erhöht, besonders in der Telefonie und Online.

Aufgrund des Erlasses der österreichischen Bundesregierung gegen die Ausbreitung des Coronavirus hat die Arbeiterkammer Oberösterreich alle Veranstaltungen bis vorerst Ende März abgesagt. Das gilt für sämtliche Kultur-, Informations-, Weiterbildungs- und Schülerveranstaltungen. Detaillierte Infos über alle abgesagten Veranstaltungen finden Sie unter ooe.arbeiterkammer.at.

Der Beratungsbetrieb für die Mitglieder bleibt natürlich in vollem Ausmaß aufrecht. Vor allem in der Telefonie, Online und in der E-Mail-Beratung werden die Kapazitäten erhöht. „Unsere Rechtsexpertinnen und -experten werden den Mitgliedern auf diesen Kanälen verstärkt mit Rat und Hilfe zur Verfügung stehen“, so AK-Präsident Dr. Johann Kalliauer.

Die Mitglieder sind aufgerufen, sich für eine Beratung unbedingt zunächst telefonisch unter der Rechtsschutz-Hotline +43 (0)50 6906-1 oder per Mail rechtsschutz@akooe.at oder unter ooe.arbeiterkammer.at an die AK Oberösterreich zu wenden. Kalliauer: „Unsere Expertinnen und Experten beraten selbstverständlich auch zu allen Fragen, die sich derzeit im Zusammenhang mit Corona stellen.

Für Konsumentenschutzfragen sind die Berater/-innen unter +43 (0)50 6906-2 oder konsumentenschutz@akooe.at erreichbar. Die AK-Bildungsberatung steht unter +43 (0)50 6906-1601 sowie unter bildungsinfo@akooe.at zur Verfügung.

Rückfragen & Kontakt:

Arbeiterkammer Oberösterreich
Ulrike Mayr, MSc
+43 (0)50/6906-2193
ulrike.mayr@akooe.at
ooe.arbeiterkammer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKO0001