21. Bezirk: Musikabend zu Ehren von Leopold Großmann

Wien (OTS/RK) - Der Verein „Freunde der Beethoven-Gedenkstätte in Floridsdorf“ würdigt mit einem Konzert am Samstag, 14. März, im Bezirksmuseum Floridsdorf (21., Prager Straße 33, Mautner Schlössl) den Wiener Musikpädagogen, Komponisten, Kapellmeister und Pianisten Leopold Großmann (geboren am 19. August 1933). Im Festsaal beginnt um 18.00 Uhr das klingende Programm „Wer a Weanaliad net im Herzen spürt...“. An dieser Hommage wirken Alina Feichtinger (Mezzosopran), Marcelo Okay (Tenor), Thomas Schmidt (Tenor), Yun-Ting Chiang (Flöte) und De-Ru Kung (Klavier) mit. Der Eintrittspreis beträgt 12 Euro („Eintrittsspende“). Studierende bezahlen nur 5 Euro. Nähere Informationen: Telefon 271 96 24 (Beethoven-Freunde), E-Mail office@beethoven-gedenkstaette.at.

Zusammengestellt wird der vielfältige Veranstaltungskalender des Museums durch den ehrenamtlich tätigen Leiter, Ferdinand Lesmeister. Der Bezirkshistoriker gibt Auskunft über die nächsten Kultur-Termine: Telefon 0664/55 66 973. Anfragen an den Museumschef per E-Mail: bm1210@bezirksmuseum.at.

Allgemeine Informationen:

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01/4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0008