VERSCHOBEN: Konferenz am 13. März in Wien: Die Archivierung der Gegenwart

Korrektur zu OTS_20200304_OTS0170

Wien (OTS) - Die aktuelle Informationslage zu den auch in Österreich auftretenden Infektionen mit dem neuartigen Coronavirus (COVID-19) wird seitens der Bundesimmobiliengesellschaft (BIG) genau beobachtet. Die Sicherheit und Gesundheit unserer Referentinnen und Referenten sowie unserer Konferenz-Gäste sind uns ein großes Anliegen.

Daher hat die BIG in Abstimmung mit ihrem Kooperationspartner, der Universität für angewandte Kunst Wien, wegen der anhaltenden Ausbreitung des Coronavirus beschlossen, die für Freitag 13. März geplante Konferenz "Die Archivierung der Gegenwart. Über den Umgang mit Kunst im öffentlichen Raum" zu verschieben. Ein neuer Termin wird ehestmöglich bekannt gegeben.

Rückfragen & Kontakt:

Emilie Brandl
Corporate Communications
Unternehmensstrategie & Kommunikation
Bundesimmobiliengesellschaft m.b.H.
Trabrennstraße 2c
1020 Wien
T +43 5 0244 - 1130
emilie.brandl@big.at
www.big-art.at
www.big.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BIM0001