Innovatives Hörbuchprojekt auf Erfolgskurs: 100 % der Lehrerinnen und Lehrer empfehlen „HÖR HIN“ weiter

Wien/Innsbruck (OTS) - Seit November 2019 ist JUNGÖSTERREICH, der führende Anbieter von Schülerzeitschriften in Österreich, mit seinem innovativen Hörbuchprojekt „HÖR HIN“ unterwegs an österreichischen Volksschulen. Im Rahmen von HÖR HIN setzen sich Schülerinnen und Schüler unter Anleitung von erfahrenen Medienprofis mit verschiedenen Hörbuchelementen, Charakterrollen und Geräuschen auseinander. Anschließend nehmen sie im mobilen Tonstudio ihr eigenes Hörbuch auf. Das Projekt dient so der Förderung von vielerlei Kompetenzen, wie der Medien- und Sozialkompetenz sowie der Kreativität (www.hoer-hin.at).

Nach einem erfolgreichen ersten Semester, in dem JUNGÖSTERREICH mit HÖR HIN über 1.100 Schülerinnen und Schüler besucht hat, zieht der Bildungsmedienverlag nun eine erste positive Bilanz: 100 % der befragten Lehrerinnen und Lehrer würden HÖR HIN weiterempfehlen. Ein besonderer Mehrwert aus Sicht der Pädagoginnen und Pädagogen ist die Tatsache, dass das Sprachverständnis und die Lesefähigkeit auf spielerische und effektive Weise gefördert werden. Besonders der integrative Ansatz wird bei dem Hörbuchprojekt hervorgehoben: Jedes Kind kann – unabhängig von Lern- oder Leseschwächen bzw. sprachlichem Hintergrund – Teil des Hörbuchs sein.

JUNGÖSTERREICH wird mit der kostenlosen Initiative noch bis Ende des Schuljahres Volksschulen in ganz Österreich besuchen – insgesamt werden über 200 Klassen ihr eigenes Hörbuch aufnehmen. Aktuell ist das HÖR HIN-Team bei Volksschulen in Tirol zu Besuch.

„Mit HÖR HIN legen wir einen besonderen Fokus auf die Lese- und Sprachförderung von Schülerinnen und Schülern. Das ist ein Thema, welches uns ganz besonders am Herzen liegt. Daher freuen wir uns sehr darüber, dass die Lehrerinnen und Lehrer sowie die Schülerinnen und Schüler einen Mehrwert aus der Initiative ziehen und genauso davon begeistert sind wie wir“, so JUNGÖSTERREICH-Geschäftsführer und Verlagsherausgeber Werner Michael Madl.

Über JUNGÖSTERREICH:

Der JUNGÖSTERREICH Bildungsmedienverlag ist der führende Anbieter für Schülerzeitschriften an Österreichs Schulen. Die Formate ICH+DU, Mini-Spatzenpost, Spatzenpost, LUX + join in, JÖ und TOPIC samt digitalen Zusatzangeboten (www.lehrerservice.at, www.kindergartenservice.at) und den Digitalmagazinen JÖ- und TOPICdigi fördern alters- bzw. schulstufengerecht die Lese-, Sprach- und Digitalkompetenz. Die Medien werden von Pädagoginnen und Pädagogen im Unterricht und der pädagogischen Praxis im Kindergarten eingesetzt. SOS-Kinderdorf und der WWF Österreich sind seit dem Schuljahr 2019/20 Mitherausgeber.

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Sabine Schnabel
BSH advisors
Stadiongasse 6-8/2, 1010 Wien
presse@bsh-advisors.com
Tel.: +43 1 99 69 912

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BSH0001