Welttag des Hörens

Besser hören durch rechtzeitige Vorsorge Rekordjahr für Hartlauer Hörakustik Technologiesprung bei Hörgeräten

Steyr (OTS) - Am 3. März 2020 ist der „Welttag des Hörens" – eine Initiative der Weltgesundheitsorganisation (WHO), um auf mögliche Folgen unversorgter Schwerhörigkeit hinzuweisen. An diesem Tag startet Hartlauer mit der Kampagne „Hörfreude" ins neue Jahr und möchte damit, nach dem erfolgreichen Jahr 2019, einen weiteren wichtigen Schritt zum Thema Hörbewusstsein setzen.

„Leider wird ein Hörverlust viel zu oft viel zu lange ignoriert", weiß Martin Huber, Leiter des Produktbereichs Hörgeräte bei Hartlauer. „In der Regel vergehen 7 Jahre, bevor gehandelt wird." Eine lange Zeit, in der häufig viel mehr verloren geht als das Hörvermögen.

Es lohnt sich also, schon zu einem frühen Zeitpunkt einen Hörakustiker aufzusuchen." so Martin Huber. Das ist der erste Schritt, die gesellschaftliche Isolation zu vermeiden und seine geistige Gesundheit beizubehalten. Insofern steht Hartlauer absolut hinter dem diesjährigen Credo des Welttages. Hör nicht auf, Freunde zu treffen. Hör nicht auf, agil im Kopf zu sein. Fang lieber an, deine Lebensqualität zurückzugewinnen."

Moderne Hörgeräte bieten dazu die idealen Voraussetzungen, denn sie sind so unauffällig und leistungsstark wie nie zuvor. „Die kleinen Meisterwerke haben einen wahren Technologiesprung gemacht." Die Vorteile:

Dezent und unauffällig

Neueste Chip-Technologien

Modernste Funk-Technologien

Sensoren und künstliche Intelligenz

Der Erfolg gibt Hartlauer recht: „Noch nie haben sich so viele Menschen für Hörgeräte von Hartlauer entschieden“, gibt Martin Huber, Leiter des Produktbereichs Hörgeräte, preis. „Bei uns steht der Mensch im Mittelpunkt und wir setzen auf Kontinuität, auch in der Werbung. Die neue Kampagne „Hörfreuden“ schließt somit nahtlos an unsere erfolgreiche Kampagne von 2019 an.“

Doch eines zählt bei Hartlauer viel mehr: der menschliche Faktor. „Wir legen größten Wert auf die Qualifikation unserer Hörgeräteakustiker. Da kommt es nicht nur auf technischen Sachverstand an, sondern vor allem auch auf Einfühlungsvermögen und Erfahrung“, erklärt Martin Huber. „Was offensichtlich den Hörnerv unserer Kunden trifft: Wir hören jedem einzelnen gut zu, um die ideale individuelle Hörlösung zu finden. Bei Hartlauer ist gutes Hören eben in besten Händen.“

So überrascht es nicht, dass Hartlauer heuer glänzend gestartet ist – und auch 2020 viele zufriedene Hörgerätekunden anpeilt.

Kostenloser Hörtest?

Hartlauer bietet jedem Interessierten einen Gratis-Hörtest an! Einfach unter der kostenlosen Hotline 0800 – 311 333 oder unter www.hartlauer.at/terminvereinbarung einen Termin vereinbaren.

Rückfragen & Kontakt:

Hartlauer HandelsgesmbH, Tel.: +43 50 613 31 000, office@hartlauer.at, http://www.hartlauer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HAR0001