BV Neubau/Reiter: Neuer, begrünter Platz für Neubau in der Burggasse

Kühle Zone Neubau wächst weiter – ab Sommer 2020 weitere kühle Grünoase

Wien (OTS) - Neubaus Bezirksvorsteher Markus Reiter präsentierte heute die Pläne für die Neugestaltung des „Burggassen-Angers“, der zu einem begrünten Platz umgebaut wird. Die bisherige Nebenfahrbahn der Burggasse zwischen Stuckgasse und Kirchengasse wird aufgelassen und als verlängerter Vorplatz des Adlerhofs neu gestaltet. „Das Grätzl rund um den Adlerhof, der die Siebensterngasse mit einem öffentlichen Durchgang mit der Burggasse verbindet, wird damit weiter aufgewertet und Neubau bekommt in den kommenden Monaten einen neuen Platz als attraktive kühle Oase mitten in der dichtverbauten Stadt“, so Reiter.

„Die Neugestaltung ist nach den Pionierprojekten der Kühlen Meile Zieglergasse und der Begegnungszone Neubaugasse ein weiteres Vorhaben im Zuge unseres Gesamtprojektes ‚Kühle Zone Neubau‘“, so Reiter. Nach der Fertigstellung werden vier neue, großkronige Bäume gepflanzt, versickerungsfähige Pflasterflächen, Trinkbrunnen, Grünflächen und attraktive Sitzmöglichkeiten geschaffen. Der neue Platz bietet zudem die Möglichkeit für einen temporären Markt und somit eine direkte Nahversorgung. Im Oktober 2019 haben wir gemeinsam mit den AnrainerInnen die Planungen begonnen. Die Ideen und das Feedback der BewohnerInnen wurde von einem Planungsteam eingearbeitet.

„Gerade in der Burggasse, einer vom Autoverkehr stark belastenden Straße, wird es bereits in fünf Monaten einen neuen, hochwertigen und attraktiven öffentlichen Raum geben. Ich freue mich, dass wir somit trotz U-Bahn-Baustelle weitere Grünräume für die BewohnerInnen schaffen. Die Neugestaltung ist ein weiterer Meilenstein, um Neubau nachhaltig abzukühlen und gleichzeitig attraktiven Freiraum zu schaffen“, freut sich Reiter.

Vorher/Nachher Bilder zum Download unter: https://we.tl/t-UGVCTOpXrf


Rückfragen & Kontakt:

Lena Köhler, MA
Öffentlichkeitsarbeit & Kommunikation
Bezirksvorstehung Neubau
Hermanngasse 24-26,1070 Wien
tel: +43 (0)1 4000 07115
m: +43(0)676 8118 07115
lena.koehler@wien.gv.at
www.neubau.wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GWI0001