S-Bahn Berlin begibt sich auf eine Betriebsmanagementmission der nächsten Generation mit dem Leitstellenspezialisten Synectics

Sheffield, England (ots/PRNewswire) - Ein bahnbrechendes intelligentes Verkehrsprojekt entwickelt die S-Bahn Berlin GmbH (eine Tochtergesellschaft der Deutschen Bahn) in Partnerschaft mit dem Management- und Leitstellenspezialisten Synectics, um in ihrem neuen Sicherheits- und Servicezentrum (4S) ein Betriebsmanagementsystem der nächsten Generation aufzubauen.

Mit einem Netz von fast 170 Bahnhöfen verfügt die S-Bahn Berlin über eine tägliche Fahrgastzahl von durchschnittlich 1,5 Millionen, die sie erfolgreich transportiert, sowie über eine komplexe für die Stadt unerlässliche Infrastruktur. Ihr Engagement, die Bahndienste in einer der geschäftigsten Hauptstädte Europas voranzutreiben, wird jeden Aspekt des Betriebs miteinander verbinden und das übergeordnete Ziel unterstützen, ein hervorragendes Fahrgasterlebnis zu bieten.

Die Lösung erstreckt sich über Züge, Gleise und Bahnhöfe und basiert auf dem Aushängeschild von Synectics, der Synergy 3 Softwareplattform. Diese wird in alle Systeme, Geräte und Kommunikationseinheiten, die für den Personenverkehr, die Sicherheit und die Netzwerksicherheit von entscheidender Bedeutung sind, integriert und mit dieser betrieben werden. Bestehende Tools innerhalb von Synergy 3 - sowie neue Funktionen - werden die hochmoderne Automatisierung der Datenverarbeitung, Vorfallreaktion und Leistungsberichterstattung erleichtern.

Die daraus resultierende Lösung wird sicherstellen, dass S-Bahn-Mitarbeiter in der 4S-Einrichtung sofort jeden Service- oder Sicherheitsvorfall erkennen und darauf reagieren können. Mit der einzigen einheitlichen Plattform werden das Management und die Zusammenarbeit zwischen den Mitarbeitern und anderen Interessengruppen - einschließlich der Polizei, andere Verkehrsbetreiber und Infrastrukturunternehmen - für konsistente und schnelle Reaktionen optimiert.

Die Bereitstellung und effektive Umsetzung dieses hoch zukunftsorientierten Projekts sind entscheidende Faktoren dafür, dass die S-Bahn Berlin den Betreiberstatus in der Stadt bis 2036 erhielt. Sobald die Lösung von Synectics eingeführt ist, wird sie es der S-Bahn Berlin ermöglichen, den vom Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) geforderten anspruchsvollen Leistungskennzahlen wie Reaktionszeiten und Datenverfügbarkeit gerecht zu werden.

Greg Alcorn, Divisional Director bei Synectics, kommentierte das Projekt wie folgt: "Die S-Bahn Berlin wird als technologischer Innovator in Sachen Transport und Smart Cities angesehen. Die Zusammenarbeit mit den Berliner Verkehrsbetrieben (BVG) und dem regionalen VBB zur Vereinfachung des multimodalen Verkehrs für Berliner ist ein Beweis dafür. Die Partnerschaft mit einem Unternehmen auf dem Weg zu einer noch vernetzteren, besser informierten und intuitiven Zukunft für seine Passagiere ist ein großes Privileg.

Die inspirierende Vision der S-Bahn Berlin bedeutet, dass dies keine standard Service-und Sicherheitsmanagement-Partnerschaft ist. Es handelt sich um eine vollständig immersive Zusammenarbeit, die das Personalmanagement, das Einsatzkräftemanagement, die Fahrzeugkommunikation, den Service und die Sicherheit umfasst. Es ist unglaublich spannend, Teil von etwas zu sein, das für den Sektor so bedeutend ist."

Bastian Knabe, Chief Financial Officer der S-Bahn Berlin, fügte hinzu: "Wir streben danach, die Grenzen des intelligenten Verkehrs zu erweitern, um den bestmöglichen, offensten und am besten integrierten Service zum Wohle der Bewohner und Besucher zu bieten.

Technologie steht im Mittelpunkt dieser Vision. Für dieses Projekt waren wir daran interessiert, den besten Partner und die beste Technologie auf dem Markt zu gewinnen. Synectics hat sich als anerkannter Marktführer auf dem Gebiet der Leitstellenlösungen verpflichtet, eng mit uns zusammenzuarbeiten, um ein maßgeschneidertes System zu entwickeln, das den Passagieren, die die S-Bahn Berlin nutzen, ein positives Kundenerlebnis bietet - sowohl jetzt als auch bis weit in das nächste Jahrzehnt."

Die Bereitstellung der Lösung für die S-Bahn Berlin erfolgt in den nächsten 15 Monaten, wobei eine achtjährige Supportvereinbarung als Teil einer langfristigen Partnerschaft im Vertrag enthalten ist.

Weitere Informationen über die Leitstellen- und Infrastrukturlösungen von Synectics oder weitere Informationen über Synergy 3 finden Sie auf www.synecticsglobal.com.

Rückfragen & Kontakt:

Claire Evans
+44-(0)789-654-7206

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0006