Antrittsbesuch von LH Kaiser bei BM Tanner

Bevölkerung muss sich auf ein starkes Bundesheer verlassen können

Wien (OTS) - Heute Donnerstag, 27.02.2020, traf Landeshauptmann Peter Kaiser Verteidigungsministerin Klaudia Tanner in Wien.
Im Fokus der Gespräche standen die gemeinsamen Projekte des Bundeslandes Kärnten und des Österreichischen Bundesheeres. Rund vier Millionen Euro sollen in die Infrastruktur des Bundesheeres zur Bewältigung von zukünftigen Katastropheneinsätzen in Kärnten investiert werden – damit sich die Bevölkerung auch künftig auf ein starkes und einsatzbereites Bundesheer verlassen können.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Landesverteidigung
Information & Öffentlichkeitsarbeit / Presse
+43 664-622-1005
presse@bmlv.gv.at
http://www.bundesheer.at
@Bundesheerbauer

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLA0001