Vergabe des Erste Bank MehrWERT-Kunstpreis 2020 an Fabian Erik Patzak

Wien (OTS) - Bereits zum fünften Mal vergibt die Erste Bank, gemeinsam mit studio das weisse haus und dem Austrian Cultural Forum New York, den MehrWERT-Kunstpreis an einen Künstler, der bereits in das Programm des Kunstvereins inkludiert war. Der mit 4.500 Euro dotierte Preis beinhaltet eine Einzelausstellung in das weisse haus (22.04. – 06.06.2020) und einen einmonatigen Aufenthalt in New York im Juli als Phase der Inspiration und zur Erweiterung des eigenen Netzwerks.

Der Beitrag von Fabian Erik Patzak überzeugte die Jury – bestehend aus Timothy Furstnau (FICTILIS, Kurator), Alexandra Grausam (Leiterin das weisse haus / studio das weisse haus), Christian Siekmeier (Galerie EXILE Wien) und Boris Ondreička (Class of Interpretation, Kurator) – durch seine gegenwärtige Relevanz und die präzise Irritation, die er hervorruft. Die vorgeschlagene Werkserie „Direct Transit“ ist eine intime Erzählung basierend auf seiner generationsübergreifenden Migrationserfahrung zwischen Österreich und den USA, mit der es dem Künstler gelingt, Überlegungen zu weitreichenden gesellschaftspolitischen und ökologischen Themen anzuregen.

Rückfragen & Kontakt:

presse@dasweissehaus.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DWH0001