Vortrag: Der Krampf mit den Adern

Was man vorbeugend gegen Krampfadern tun kann und welche Behandlungsmöglichkeiten es gibt, darüber informiert am 19.3.2020 der Spezialist OA Dr. Klaus Braun bei der ÖGGK

Wien (OTS) - Krampfadern sind so gefürchtet wie weit verbreitet. Von den oberflächlichen Krampfadern, den so genannten Besenreißern, sind drei von fünf ÖsterreicherInnen betroffen. Unter einer Gefäßschädigung in den großen Venenstämmen leiden immerhin 15 % der erwachsenen Bevölkerung.

Der Grund: Lässt die Elastizität der Gefäßwände nach oder sind die Venenklappen beschädigt, staut sich das venöse Blut zurück. Dann können sich die Gefäßwände überdehnen und aussacken – und Krampfadern entstehen. Frauen sind übrigens dreimal häufiger betroffen als Männer.

Das Spektrum bei Krampfadern reicht von kosmetisch störenden Besenreisern bis hin zu Ulcerationen, die die Lebensqualität einschränken. Verursacht werden sie häufig durch langes Stehen, viel Sitzen, Übergewicht und Bewegungsmangel sowie durch Vererbung.

Über Entstehung, Erkennung und Behandlungsansätze informiert Spezialist OA Dr. Klaus Braun in einem fokussierten Vortrag für medizinische Laien bei der Österreichischen Gesellschaft vom Goldenen Kreuze (ÖGGK). Er geht dabei darauf ein, dass die Therapie der „Varikosis“ heute längst stadienorientiert angepasst erfolgt und viele unterschiedliche Maßnahmen vorsieht – von nicht-invasiven, schonenden Behandlungen bis hin zu operativen Eingriffen.

OA Dr. Klaus Braun ist Oberarzt am Landesklinikum Baden/Mödling, Abteilung für Chirurgie, und Wahlarzt bei Mediclass Wien mit Schwerpunkt Varikosis.

Mediclass und die Österreichische Gesellschaft vom Goldenen Kreuze kooperieren aber auch über diesen Vortrag hinaus und bieten gemeinsam ein beachtenswertes Angebot zum Thema Vorsorge und Privatmedizin für alle an. Mehr dazu unter: [https://oeggk.mediclass.com] (https://oeggk.mediclass.com/)

Vortrag "Krampfadern"

von OA Dr. Klaus Braun
in Kooperation mit Mediclass

Der Eintritt ist frei – um Anmeldung wird gebeten: Telefonisch unter
(01) 996 80 92, per E-Mail an gesellschaft@oeggk.at bzw. unter
www.oeggk.at/veranstaltungen

Datum: 19.3.2020, 18:30 - 20:00 Uhr

Ort:
Österreichische Gesellschaft vom Goldenen Kreuze Eingang
Marco-d'Aviano-Gasse 1
Kärntner Str. 26/3, 1010 Wien

Url: https://www.oeggk.at/?event=krampfadern&event_date=2020-03-19

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Gesellschaft vom Goldenen Kreuze
Mag. Miriam Eder, MA
PR & Kommunikation
01/ 996 80 92 – 40
eder@oeggk.at
www.oeggk.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OGK0001