Grüne/Koza zu 100 Jahre AK: „Happy Birthday, liebe Arbeiterkammer!“

Soziale Gerechtigkeit braucht starke Arbeiterkammern

Wien (OTS) - „100 Jahre und kein bisschen leise – und das ist gut so! Wir wünschen der Arbeiterkammer alles Gute zum hundertsten Geburtstag und weitere 100 erfolgreiche Jahre im Einsatz für soziale Gerechtigkeit, Mitbestimmung und Gleichstellung,“ gratuliert Markus Koza, Arbeits- und Sozialsprecher der Grünen der Arbeiterkammer zu ihrer Gründung vor hundert Jahren.

Die Grünen nutzen den 100. Geburtstag der AK zu einem klaren Bekenntnis zu starken Interessensvertretungen der Arbeitnehmer*innen: „Arbeiterkammern, Gewerkschaften und Betriebsräte sichern die Mitbestimmung der Arbeitnehmer*innen in Wirtschaft, Politik und Arbeitswelt. Sie sind wichtige Pfeiler einer sozialen Demokratie. Wir Grüne verwehren uns daher gegen alle Versuche die demokratischen Institutionen der Arbeitnehmer*innen zu schwächen.“

Koza erinnert in diesem Zusammenhang auf regelmäßige Initiativen von NEOS und FPÖ für eine Senkung der AK-Umlage und Abschaffung der gesetzlichen Mitgliedschaft zu den Arbeiterkammern: „Arbeitsrechte haben alleine genügt nicht. Es braucht die Institutionen die entsprechenden Mittel und Ressourcen haben, soziale Rechte wirkungsvoll durchsetzen und die Arbeitnehmer*innen effektiv zu vertreten. Wer der AK die finanziellen Mittel kürzt, der schwächt die Arbeiter*innen und Angestellten in ihren Möglichkeiten, zu ihrem Recht zu kommen!“

Der Grüne Arbeits- und Sozialsprechen abschließend: „Die Klimakrise macht den ökologischen Umbau unseres Wirtschaftssystems unumgänglich. Zusätzlich führt die fortschreitende Digitalisierung zu massiven Umwälzungen in Wirtschaft und Arbeitswelt. Den ökonomischen Wandel sozial gerecht – gerade auch im Sinne der Arbeitnehmer*innen – zu gestalten, ist eine der großen Herausforderungen der Politik. Sie ist dabei gut beraten mit Gewerkschaften, Arbeiterkammern und Betriebsräten zusammenzuarbeiten und auf ihre Expertise zu hören. Weil es keine Zukunft ohne Gerechtigkeit gibt – und das gilt #fürimmer!“

Rückfragen & Kontakt:

Grüner Klub im Parlament
+43-1 40110-6697
presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0001