"Klima wenden": Videowettbewerb von ScienceClip.at geht in die heiße Phase

Wien (OTS) - Noch bis Mai läuft der Videowettbewerb von ScienceClip.at, einer Initiative des OVE Österreichischer Verband für Elektrotechnik, gemeinsam mit AIT Austrian Institute of Technology. Mit ihren Wissenschaftsvideos zum Thema Klimaschutz können Schülerinnen und Schüler ab der 5. Schulstufe attraktive Preise gewinnen.

Wie wird aus Sonnenlicht elektrischer Strom? Was ist ein CO2-Fußabdruck? Und was hat er mit der Klimaerwärmung zu tun? Wie werden wir in Zukunft klimaschonend reisen? Und was können wir im Alltag tun, um unser Klima zu schützen? Um Fragen wie diese dreht sich dieses Jahr das ScienceClip.at-Schwerpunktthema „Klima wenden – Innovative Technologien für (d)eine nachhaltige Zukunft“. Passend dazu sind Schülerinnen und Schüler aus ganz Österreich eingeladen, sich in kurzen Videoclips mit dem Thema Klimaschutz zu beschäftigen.

Noch bis Mai mitmachen und gewinnen

Drei Monate bleiben noch, um die eigenen Ideen umzusetzen. Einsendeschluss ist der 22. Mai 2020. Mitmachen können Schülerinnen und Schüler ab der 5. Schulstufe – einzeln, in Teams mit bis zu sechs Personen oder als ganze Klasse. Das Video darf maximal vier Minuten lang sein und muss sich um das Thema Klimaschutz drehen – Energie, Mobilität, Konsumverhalten, Wohnen oder was sonst noch dazu passt. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Wichtig ist nur: Das Video soll die Zusehenden ein bisschen schlauer machen oder sie zum Nachdenken anregen.

Attraktive Preise für die besten Videos

Ob mit einer professionellen Kameraausrüstung oder einfach mit dem Smartphone – was zählt ist nicht die technische Umsetzung, sondern, dass die Inhalte kreativ und originell, vor allem aber korrekt dargestellt und verständlich präsentiert werden. Eine Jury unter dem Vorsitz von Dr. Gerhard Wotawa (Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik, Obmann des Climate Change Centre Austria) wird die besten Videos auswählen. Bei der Preisverleihung am 19. Juni 2020 in Wien warten attraktive Preise wie Spiegelreflexkameras, Smartphone-Gimbals oder Geld für die Klassenkassa.

Details und Infos

Der Videowettbewerb wird von ScienceClip.at, einer Initiative des OVE Österreichischer Verband für Elektrotechnik, gemeinsam mit AIT Austrian Institute of Technology veranstaltet. Das Projekt „Klima wenden“ wird unterstützt von: Doppelmayr Seilbahnen GmbH, Kapsch AG, LINZ AG, Niederösterreichische Verkehrsorganisationsges.m.b.H. (NÖVOG), WEB Windenergie AG und Wiener Netze GmbH.

Alle Infos sowie die Teilnahmebedingungen im Detail gibt’s unter www.scienceclip.at.

Über den OVE:

Der OVE Österreichischer Verband für Elektrotechnik ist eine moderne und unabhängige Branchenplattform und gestaltet die Entwicklung der Elektrotechnik und Informationstechnik in Zeiten des digitalen Wandels aktiv mit. Der OVE vernetzt Wissenschaft und Forschung, Wirtschaft, Energieunternehmen sowie Anwender und fördert mit zahlreichen Weiterbildungsangeboten den Erfolg der Branche. Mit seinen Kerngebieten elektrotechnische Normung, Zertifizierung und Blitzforschung vertritt der Verband die österreichischen Interessen offiziell in internationalen Gremien. Für weitere Informationen besuchen Sie unsere Website www.ove.at.

Über ScienceClip.at:

Die Onlineplattform ScienceClip.at gibt durch kurze, ansprechende Videoclips und direkten Kontakt mit Expert/innen die Begeisterung von Forscher/innen an interessierte Schüler/innen weiter. ScienceClip.at bietet Einblick in den spannenden Alltag von Forscher/innen und ihre aktuellen Forschungsaufgaben, liefert verständliche Antworten auf komplexe Fragen und zeigt die „menschliche Seite“ der Forschung. So wird bei Kindern und Jugendlichen die Begeisterung für Naturwissenschaft und Technik geweckt. ScienceClip.at ist ein Projekt des OVE Österreichischer Verband für Elektrotechnik und kooperiert mit zahlreichen österreichischen Universitäten, Fachhochschulen und Wissenschaftskommunikations-initiativen.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichischer Verband für Elektrotechnik OVE
Mag. Cornelia Schaupp
Presse & Kommunikation
Tel.: +43 1 587 63 73 - 534
c.schaupp@ove.at
www.ove.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OVE0001