500. AUGUSTIN-Ausgabe mit Coverstory "Die Akte Tojner"

Die Straßenzeitung AUGUSTIN erscheint zum 500. Mal. Coverstory: Michael Tojners Immobiliendeals. Die Präsentation findet am 27. Februar im Volkskundemuseum statt, mit Podiumsdiskussion.

Die Keppert-Krise bildet den vorläufigen Höhepunkt im spektakulären Strafverfahren gegen den umstrittenen Immobilienspekulanten Michael Tojner.
Ashwien Sankholkar, Investigativjournalist

Wien (OTS) -

Immoshopping auf Österreichisch

Die Erste österreichische Boulevardzeitung AUGUSTIN erscheint zum 500. Mal und feiert das am 27. Februar im Volkskundemuseum bei freiem Eintritt. Die Coverstory des Investigativjournalisten Ashwien Sankholkar bietet exklusive Einsichten in die skandalträchtigen Immobiliengeschäfte von Michael Tojner. Dem AUGUSTIN liegt ein Ermittlungsakt vor, der den Verdacht zulässt, dass er mit Hilfe dubioser Gutachten die öffentliche Hand um mehr als 100 Millionen Euro geprellt hat. Dem renommierten Gutachter Thomas Keppert wirft die Staatsanwaltschaft Beweismittelfälschung vor. „Die Keppert-Krise bildet den vorläufigen Höhepunkt im spektakulären Strafverfahren gegen den umstrittenen Immobilienspekulanten Michael Tojner.“, so Autor Ashwien Sankholkar.

Die Sache mit dem Wohnen

Das Jubiläum zur 500. Ausgabe begeht die Wiener Straßenzeitung mit einer Podiumsdiskussion über "Die Sache mit dem Wohnen". AUGUSTIN-Redakteurin Lisa Bolyos diskutiert mit dem Autor der Coverstory, Elisabeth Hammer (neunerhaus), Hans Wurst (AUGUSTIN-Autor und ehem. Kolporteur) und Sarah Zeller (Juno-Wohnprojekte für Alleinerziehende) über Wohnarmut & Immobiliendeals, Housing First & Forderungen an die Wohnpolitik. Danach gibt es zu Speis und Trank ein Konzert des Stimmgewitter, dem fünfköpfigen Chor des AUGUSTIN.

2,50 Euro für journalistische Unabhängigkeit

500 Mal wurde der AUGUSTIN seit 1995 gedruckt und bis dato von rund 1.000 Kolporteur_innen auf Wiens Straßen verkauft. Die eine Hälfte des Verkaufspreises von aktuell 2,50 Euro bleibt der Kolporteurin/dem Kolporteur, mit der anderen wird das unabhängige Medien- und Sozialprojekt finanziert. Diese 500. Ausgabe wird am 27. Februar ab 18.30 Uhr im Volkskundemuseum, 8., Laudongasse 15, präsentiert. Und es geht noch weiter: Im Herbst 2020 wird der AUGUSTIN 25 Jahre alt und feiert sein erstes Vierteljahrhundert am 12. September mit einem großen Fest in der Arena.

25 Jahre AUGUSTIN

Die Wiener Straßenzeitung AUGUSTIN feiert ihr erstes Vierteljahrhundert unabhängigen Journalismus und niederschwelliger Sozialarbeit mit viel Musik und einigen Überraschungen.

Datum: 12.09.2020, 18:00 - 00:00 Uhr

Ort: Arena Wien
Baumgasse 80, 1030 Wien, Österreich

Die Sache mit dem Wohnen

Zur Feier der 500. Ausgabe lädt der AUGUSTIN zur Diskussion über Wohnarmut & Immobiliendeals, Housing First & wohnpolitische Forderungen mit:

- Elisabeth Hammer, neunerhaus
- Ashwien Sankholkar, dossier.at
- Hans Wurst, Augustin
- Sarah Zeller, Juno-Wohnprojekte für Alleinerziehende

Moderation: Lisa Bolyos

live: Stimmgewitter AUGUSTIN
Buffet & Getränke

Datum: 27.02.2020, 18:30 - 00:00 Uhr

Ort: Volkskundemuseum Wien
Laudongasse 15, 1080 Wien, Österreich

Url: https://www.facebook.com/events/1078779495832623/

Rückfragen & Kontakt:

Eva Rohrmoser, Lisa Bolyos
Redaktion AUGUSTIN
Tel.: 01/587 87 90-10
redaktion@augustin.or.at
www.augustin.or.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AUG0001