FPÖ-Schmidt: Rasanter Anstieg von Zwangsverheiratungen in Wien

Rot-Grüne Integrationspolitik gescheitert

Wien (OTS) - LAbg. Elisabeth Schmidt, Frauensprecherin der FPÖ Wien, ist besorgt wegen der ansteigenden Anzahl junger Mädchen und Frauen, welche zwangsverheiratet werden oder von Zwangsheirat bedroht sind.

Laut dem Verein „Orient Express“ würden Mädchen im Alter von 16 bis 24 Jahren immer öfter Schutzeinrichtungen in Wien aufsuchen – mittlerweile würde man sogar aufgrund jüngster Fälle überlegen, das Mindestalter für die Aufnahme auf 15 Jahre herabzusetzen.

Schmidt: „Die rot-grüne Integrationspolitik hat hier versagt. Sie hat aus polit-strategischen Gründen, um von ihnen importierte neue Wählergruppierungen nicht zu vergrämen, jahrelang das Thematisieren derartiger Probleme und deren Auswüchse konsequent vermieden.“ (schluss)

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ Wien
nfw@fpoe.at
www.fpoe-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0001