Schulversuch Pflegeausbildung: Zweiter Standort in Wien fixiert

Bildungsdirektion und FSW schaffen damit insgesamt zwei Standorte für Schulversuch mit Pflegeausbildung in Wien – Start im Herbst 2020.

Wien (OTS) - Nachdem das Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung gestern den Start von 10 Schulversuchen für Pflegeberufe bekanntgegeben hat, können der Fonds Soziales Wien und die Bildungsdirektion Wien heute einen zusätzlichen zweiten Standort für Wien ankündigen. Dies ist bereits entsprechend mit dem Bildungsministerium akkordiert worden.

Die Bundesanstalt für Elementarpädagogik Patrizigasse in Floridsdorf wird zusätzlich zur Höheren Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe Seegasse im Alsergrund die Pflegeausbildung mit Matura anbieten. Mit diesem zweiten Standort in Wien-Floridsdorf werden damit österreichweit insgesamt 11 Standorte für Schulversuche mit Pflegeausbildung geschaffen. Alle starten mit dem kommenden Schuljahr 2020/21.

Zwtl.: AWZ Soziales Wien organisiert sämtliche pflegerischen Lehrinhalte der Schulversuche in Wien

Bei beiden Schulversuchen für Pflegeassistenzberufe in Wien (Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe Seegasse im Alsergrund, Bundesanstalt für Elementarpädagogik Patrizigasse in Floridsdorf) werden alle pflegerischen Lehrinhalte von der AWZ Soziales Wien GmbH organisiert und durchgeführt. Die AWZ Soziales Wien GmbH ist die größte Ausbildnerin Österreichs im Bereich der Pflegeassistenzberufe und eine Tochtergesellschaft des Fonds Soziales Wien (FSW), des Kuratoriums Wiener Pensionisten-Wohnhäuser (KWP) und der Stadt Wien.

Mit diesem zusätzlichen Angebot wird ein wichtiges neues und qualitätsvolles schulisches Angebot in dem immens an Bedeutung gewinnenden Bereich der Pflege geschaffen.

Rückfragen & Kontakt:

Matias Meissner
Mediensprecher des Stadtschulrats für Wien
+43 1 52525-77014
matias.meissner@ssr-wien.gv.at

Iraides Franz
Pressesprecherin Fonds Soziales Wien
+43 676 8289 20678
iraides.franz@fsw.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FSW0001