ÖAK 2. HJ 2019: Beeindruckender Erfolg bei ePaper

Wien (OTS) - Ein sehr erfreuliches Bild zeigen die heute veröffentlichten ÖAK-Zahlen für „Die Presse“. Die ePaper-Abonnentenzahl konnte um gewichtige 43 % gesteigert werden. Die Abonnements bei „Presse am Sonntag“ und „Presse“ sind weitgehend stabil.

„Unser Digitalangebot und unser täglicher hochwertiger Journalismus sind die entscheidenden Aspekte, warum ein Leser zu einem Abonnenten wird. Die enorm steigenden ePaper-Zahlen sind unsere Bestätigung, dass unser Weg der richtige und zukunftsweisend ist“, so Rainer Nowak, Chefredakteur, Herausgeber und Geschäftsführer der „Presse“.

Herwig Langanger, Vorsitzender der „Presse“-Geschäftsführung zeigt sich ebenfalls sehr erfreut und bestärkt in der Strategie: „Die heute veröffentlichten Zahlen beweisen, dass immer mehr Leser unser Digitalangebot schätzen. Wir sind stolz, dass unsere kontinuierliche Arbeit an der Strategie und dem Produkt so ein erfreuliches Ergebnis zeigt. Wir werden auch zukünftig daran arbeiten, um unseren Lesern die Tageszeitung zu liefern, die sie sich wünschen: Print genauso wie digital.“

Starker Abonnenten-Zuwachs bei ePaper

Die veröffentlichten Zahlen der Österreichischen Auflagenkontrolle (ÖAK) zeigen einen sehr beeindruckenden Anstieg von 43 % bei den verkauften ePaper. Die verkauften ePaper Abos wurden von 13.449 (2. HJ 2018) auf beachtliche 19.197 (2. HJ 2019) gesteigert.

„Presse am Sonntag“ – „Presse“ (Mo–Sa) Abonnements

Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum wuchs die Abonnentenzahl der „Presse am Sonntag“ um 10 % (inkl. ePaper), in Zahlen sind dies 5.213 neue Abonnenten. Bei der „Presse“ (Mo–Sa) konnte die Abonnentenzahl um 4 % (inkl. ePaper) gesteigert werden, in Zahlen sind dies 2.241 neue Abonnenten. Die Gesamtzahlen liegen bei der „Presse am Sonntag“ bei 59.451 (inkl. 19.197 ePaper) und bei der „Presse“ (Mo–Sa) bei 60.458 (inkl. 19.197 ePaper).

Rückfragen & Kontakt:

Franziska Keck, Bakk. phil.
Leitung Marketing & Lesermarkt
01/514 14-184
franziska.keck@diepresse.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PPR0001