Südwestdeutsche Medienholding gründet „Medical DACH“

Medizin Medien Austria - Synergieeffekte und Innovationen durch Verschränkung der Aktivitäten aller Schwesterunternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Wien (OTS) - Die Südwestdeutsche Medienholding GmbH (SWMH), zu der die Medizin Medien Austria und ihre Tochter Schütz Medical Services gehören, bündelt die Aktivitäten im Geschäftsfeld „Gesundheit und Medizin“ im deutschsprachigen Raum und gründet das „Medical DACH“ für Deutschland, Österreich und die Schweiz (DACH). Die SWMH wird dadurch zum Marktführer in dieser Länderregion.

„Medical DACH“ verbindet konsequent die Medienunternehmen Medical Tribune Verlagsgesellschaft mbH (Wiesbaden), rs Media GmbH (Regensburg), Arzt & Wirtschaft (Landsberg/Lech), Medizin Medien Austria GmbH (Wien), Schütz Medical Services GmbH (Wien), Wion GmbH (Basel) und Swiss‐Professional‐Media (Basel). Dadurch nutzt der Verbund Synergien und wird in Zukunft in der Vermarktung und Produktentwicklung proaktiv DACH‐weit agieren. CEO des „Medical DACH“ ist Oliver Kramer.

„Mit dem ‚Medical DACH‘ können wir das Potenzial unserer DACH‐Medienunternehmen besser nutzen und ein gezielteres und gleichzeitig innovatives Angebot präsentieren. Neben dem klassischen Anzeigenmediengeschäft werden wir innovative Leistungsangebote im Bereich von XR‐/VR‐/AR‐ Lösungen für unsere Pharmakunden, Fortbildungen mit VR‐/AR‐Elementen, VR‐Produkte für Messeauftritte, VR‐Therapielösungen, Tele Services und HCP-Daten anbieten“, sagt Oliver Kramer.

Außerdem werden die Themenkompetenzen der Medienunternehmen gebündelt. So ist Medizin Medien Austria ab sofort das DACH‐Kompetenzzentrum für die Bereiche Digital, Data & Dialog. Zusätzlich zur digitalen Ausrichtung wird in Österreich weiterhin eine starke Fachredaktion Ärztinnen und Ärzte mit allen relevanten medizinischen News und Informationen versorgen.

Mit dem „Medical DACH“ entwickelt sich Medizin Medien Austria von einem Verleger für Medizin‐Fachmedien (medonline.at, Medical Tribune, CliniCum onko, CliniCum innere, CliniCum derma, CliniCum uro&gyn, CliniCum neuropsy, CliniCum pneumo) zu einem breit aufgestellten Dienstleister im Gesundheitsmarkt, der in den kommenden Monaten das Datengeschäft des Tochterunternehmens Schütz Medical Service und XR‐/VR‐/AR‐ Lösungen für Pharma-Kunden forcieren wird.

„Ich kenne zurzeit keinen Anbieter, der gleichzeitig in Deutschland, Österreich und der Schweiz ein ähnlich breites und innovatives Portfolio hat. Die DACH‐Strategie bietet die Chance, größere Märkte abzudecken und unsere Berichterstattung noch aktueller und internationaler zu gestalten. Die Tatsache, dass wir unsere Kompetenzzentren mit den zukunftsträchtigen Geschäftsfeldern Digital, Data & Dialog maßgeblich bestimmen, zeugt von großem Vertrauen des Konzerns in unsere bisherigen Leistungen in diesen Bereichen“, sagt Jean-Lou Cloos, Geschäftsführer der Medizin Medien Austria.

Über Medizin Medien Austria

Medizin Medien Austria ist eine 100%ige Tochter der Südwestdeutschen Medienholding GmbH. 2015 übernahmen und integrierten die Medizin Medien Austria Schütz Medical Services. Aus dem Verlagshaus entwickelte sich über die Jahre einer der führenden Anbieter moderner Medizin-Fachmedien, digitaler Formate, Tele-, Hotline- und Dataservices (HCP-Datenbank) sowie integrierter Kommunikationskonzepte und Dienstleistungen für die pharmazeutische Industrie.

Rückfragen & Kontakt:

Medizin Medien Austria GmbH
Stephanie Wagner-Berger
Marketing Managerin
s.wagner-berger@medizin-medien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MMA0001