Die Rathauskorrespondenz feiert Geburtstag: mit neuem Newsletter und „Hintergrund“-Portal

Wiens kommunale Nachrichtenagentur wird 120 Jahre jung; Gründung der „Rathauskorrespondenz“ am 15. Februar 1900; „MEIN WIEN heute“ und „RK-Hintergrund“ neu im Portfolio

Wien (OTS/RK) - Wiens kommunale Nachrichtenagentur feiert runden Geburtstag: Am 15. Februar 1900 wurde die „Rathauskorrespondenz“ namentlich gegründet. Heute, 120 Jahre später, ist die „RK“ immer noch Info-Drehscheibe für Medien und Redaktionen, und versorgt gleichzeitig Wienerinnen und Wiener mit Nachrichten aus der Hauptstadt. Zum Jubiläum gibt es „Geschenke“ und neue Services: Der Daily-Newsletter „MEIN WIEN heute“ serviert jeden Werktagmorgen zum Frühstück die wichtigsten Themen aus Stadtverwaltung und –politik ins E-Mail-Postfach, garniert mit den Terminen des Tages und einem verdaulichen Freizeit-„Schmankerl“. Der „Rathauskorrespondenz – Hintergrund“ im Online-Presseportal der Stadt Wien wiederum bietet Dossiers, Infografiken und Video-Clips zu kommunalen Themen – allesamt als Recherche-Grundlage und zur weiteren Verwendung für Redaktionen.

Der Newsletter „MEIN WIEN heute“ und das „Hintergrund“-Portal der RK ergänzen die Informations-Kanäle der Rathauskorrespondenz. Martin Schipany, Leiter des Presse- und Informationsdienstes der Stadt Wien betont angesichts des 120. Geburtstags: „Die Rathauskorrespondenz hat eine große Tradition. Bewährte Stärken setzen wir fort, wie Aktualität und den Überblick über die wichtigsten Themen der Stadtverwaltung. Wir haben die Geschichte der RK im Blick, entwickeln uns aber immer weiter, ganz besonders im Digitalbereich. Davon profitieren alle Wienerinnen und Wiener sowie Journalistinnen und Journalisten.“

„MEIN WIEN heute“ werktags früh im Posteingang

Die aktuellsten Themen aus Wiener Stadtverwaltung und –politik gibt es ab sofort im E-Mail-Newsletter der Rathauskorrespondenz. „MEIN WIEN heute“ fasst das Wichtigste von Montag bis Freitag kompakt und informativ zusammen. Fixpunkte sind außerdem eine Terminvorschau für den Tag, der Blick über den Tellerrand („was bewegt andere Großstädte“, europaweit und international) sowie ein „Schmankerl“, das die Vielfalt der Kultur- und Freizeitmöglichkeiten in der Stadt in den Mittelpunkt rückt.

Hier geht’s zur Anmeldung: www.wien.gv.at/meinwienheute

Neu in der Rathauskorrespondenz: Der „Hintergrund“ für Redaktionen

Dossiers zu kommunalen und aktuellen Themen gibt es ab sofort im Online-Presseportal der Stadt Wien. Bislang u.a. online: Themen-Pakete zum Wiener Arbeitsmarkt, dem Wohnbau, und zu einer Zwischenbilanz anlässlich „25 Jahre Wien und Österreich in der EU“. Infografiken, Interviews mit ExpertInnen sowie Videos von Stakeholdern und Entscheidungsträgerinnen im „Cleanfeed“ runden das Angebot ab.

Hier geht’s zum „Hintergrund“ der Rathauskorrespondenz: www.wien.gv.at/presse/hintergrund

Zur Geschichte der Rathauskorrespondenz

Die Geschichte der „Rathauskorrespondenz“ ist sogar älter als 120 Jahre: Schon am 1. November 1861 gründete Josef Gall die „Correspondenz Gall“, welche Redaktionen mit Nachrichten aus der Stadt belieferte. Diese ging später in die „RK“ auf: Am 15. Februar 1900 wurde die „Rathauskorrespondenz“ von Herausgeber Rudolf Eigl namentlich gegründet. Jahrzehnte später, im Juli 1967, erfolgte die Gründung des Presse- und Informationsdienstes der Stadt Wien durch einen Beschluss des Gemeinderates - mit der Aufgabe, die Öffentlichkeitsarbeit der Stadt zu übernehmen. Die Rathauskorrespondenz war fixer Bestandteil und erweiterte seither laufend ihr Portfolio. Heute versteht sich die Rathauskorrespondenz als integraler Bestandteil der Wiener Stadtkommunikation.

Mehr zur Geschichte der Rathauskorrespondenz, inklusive Archiv-Zusammenfassungen der Jahre 1945 bis 1985: www.wien.gv.at/presse/historische-rk

Service

Zum 120. Geburtstag der Rathauskorrespondenz hat die Redaktion des Stadt Wien – Presse- und Informationsdienstes einige neue Services und Angebote für Sie aufbereitet:

(Schluss) hie/red

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Stadtredaktion, Diensthabende/r Redakteur/in
01/4000-81081
dr@ma53.wien.gv.at
www.wien.gv.at/presse

Elisabeth Hirt, Öffentlichkeitsarbeit MA 53
01/4000-81842
elisabeth.hirt@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0003