AVISO: Her Abilities Award Verleihung am 21. Februar 2020 in Wien

Licht für die Welt ehrt die Leistungen von drei außerordentlichen Frauen mit Behinderungen mit dem Her Abilities Award

Wien (OTS) - Der internationale Preis für Frauen mit Behinderungen für 2019 wird kommende Woche in Wien an die amerikanische Schauspielerin Maysoon Zayid, die finnische Menschenrechtsaktivistin Liisa Kauppinen sowie an die vietnamesische Unternehmerin Nguyen Thi Van verliehen.

Licht für die Welt und die Zero Project Conference laden am Freitag, den 21. Februar, ins UniCredit Center „Am Kaiserwasser“. Als Abschluss dieser Konferenz, einer internationalen Fachtagung für Barrierefreiheit und Inklusion in der UNO-City, werden die drei Gewinnerinnen des Her Abilities Award geehrt. Der international renommierte Preis in drei Kategorien wird heuer zum zweiten Mal verliehen. Die Preisverleihung wird von einer Rede von Yetnebersh Nigussie, der Trägerin des alternativen Nobelpreises (Right Livelihood Award) und Mitbegründerin des Her Abilities Award, eingeleitet. Der ORF-Moderator und paralympische Schwimmer Andreas Onea wird durch den Abend führen.

Über die Preisträgerinnen

Kategorie „Kunst, Kultur und Sport“

Maysoon Zayid (USA) - mit Humor gegen Diskriminierung

Zayid wurde als Tochter palästinensischer Einwanderer in New Jersey geboren. Wegen ihrer körperlichen Behinderung wurde sie in ihren frühen Schauspieljahren wiederholt für Rollen abgelehnt. Sie entschied sich stattdessen für Stand-up-Comedy, trat bald in den Top-Clubs in New York auf und tourte durch die Welt. Zayids TED-Talk „Ich habe 99 Probleme, Lähmung ist nur eines davon“ war mit mehr als zehn Millionen Aufrufen einer der meistgesehenen TED-Talks des Jahres 2014.

Kategorie „Rechte“

Liisa Kauppinen (Finnland) - Drei Jahrzehnte für die Rechte von gehörlosen Menschen

Liisa Kauppinen wurde 1995 zur ersten Präsidentin des Weltverbandes der Gehörlosen gewählt. Kauppinen konzentriert sich bei ihrem Einsatz nicht nur auf die Rechte gehörloser Menschen, sondern auch auf die Rechte von Frauen mit und ohne Behinderungen. Ihre Arbeit für die Gleichstellung hat sie auch auf Projekte mit Gemeinden in Afrika, Asien, Lateinamerika, dem Balkan und Russland ausgeweitet. Sie war auch maßgeblich an den Verhandlungen zur Erarbeitung der UN-Behindertenrechtskonvention beteiligt.

Kategorie „Gesundheit und Bildung“

Nguyen Thi Van (Vietnam) – Unternehmerin und Pionierin

Nguyen Thi Van ist Mitbegründerin der gemeinnützigen Organisation „Nghi Luc Song“, deren Ziel es ist ein gleichberechtigtes Arbeitsumfeld für alle zu schaffen. Die Organisation bietet benachteiligten Studierenden in Vietnam kostenlose IT-, Englisch- und Berufsausbildungen an. Darüber hinaus leitet Van das Sozialunternehmen Imagtor, das mehr als 80 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt, von denen die Hälfte eine Behinderung hat.

Im Rahmen ihres Österreich-Besuchs sind die Preisträgerinnen am Donnerstag kommender Woche auch bei der Frau von Bundespräsident Alexander van der Bellen, Doris Schmidauer, eingeladen, um mit ihr in der Hofburg über Inklusion zu sprechen. Darüber hinaus findet am Freitagvormittag im Rahmen der Zero Project Konferenz (https://conference.zeroproject.org) eine Diskussion über „Women in Leadership“ statt, bei dem die drei Gewinnerinnen auch am Podium sitzen werden.

Fotos zum Download

Akkreditierung:

Interviews mit den drei Preisträgerinnen sind vorab und während der Zero Project Konferenz möglich. Für die Preisverleihung am Freitagabend Eintritt nur nach Akkreditierung bis spätestens Mittwoch, 19. Februar per E-Mail.

Licht für die Welt

Licht für die Welt ist eine internationale Fachorganisation für inklusive Entwicklung. Unser Ziel ist eine inklusive Gesellschaft, die allen offen steht und niemanden zurücklässt. Wir setzen uns für barrierefreie augenmedizinische Versorgung ein und unterstützen inklusive Bildung und Rahmenbedingungen für ein selbstbestimmtes Leben, damit Menschen mit Behinderungen gleichberechtigt an der Gesellschaft teilhaben können. Licht für die Welt ist als unabhängiger, gemeinnütziger Verein organisiert und unterhält Länderbüros in Äthiopien, Burkina Faso, Mosambik und Südsudan. Mit unseren Programmen stärken wir die Rechte von Menschen mit Behinderungen, ermöglichen ihnen ein selbstbestimmtes Leben und helfen ihnen aus der Armutsfalle.

Spendenkonto: Licht für die Welt. IBAN: AT92 2011 1000 0256 6001 BIC: GIBAATWWXXX

www.licht-fuer-die-welt.at
www.facebook.com/lichtfuerdiewelt
www.twitter.com/lfdwat

AVISO: Her Abilities Award Verleihung am 21. Februar 2020 in Wien

Datum: 21.02.2020, 18:30 Uhr

Ort: UniCredit Center am Kaiserwasser
Eiswerkstraße 20, 1220 Wien, Österreich

Url: https://www.licht-fuer-die-welt.at/preisverleihung

Rückfragen & Kontakt:

Rückfragen, Anfragen für Interviews und Akkreditierung für MedienvertreterInnen:
Franko Petri
Pressesprecher Licht für die Welt
E-Mail: f.petri@licht-fuer-die-welt.at
Telefon: 01-8101300-34
Mobil: 0676-4530503

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CBM0001