Brand in Seestadt Aspern: Holzhochhaus nicht betroffen

Wien (OTS/RK) - Die Berufsfeuerwehr Wien befindet sich derzeit bei einem Großeinsatz der Alarmstufe 3 in der Seestadt Aspern, wo ein Hochhaus aus noch ungeklärten Gründen in Brand geraten ist. Entgegen erster Medienberichte handelt es sich nicht um das Holzhochhaus, das sich ebenfalls in der Seestadt Aspern befindet. Das betroffene Gebäude ist nicht bewohnt und befindet sich noch im Bau. Die Berufsfeuerwehr hat bis dato keine Verletzten gemeldet. Im Einsatz sind 27 Fahrzeuge und 99 Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Wien.

(Forts.)sep

Rückfragen & Kontakt:

MA 68 – Feuerwehr und Katastrophenschutz
Diensthabender Presse- und Informationsoffizier
0676 811868122
pressestelle@ma68.wien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Stadtredaktion, Diensthabende/r Redakteur/in
01 4000-81081
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0013