Ballettakademie der Wiener Staatsoper: Ulrike Lunacek begrüßt ExpertInnen-Team

Einsetzung des ExpertInnen-Teams ein guter und notwendigen Schritt.

Wien (OTS) - Staatssekretärin für Kunst und Kultur, Ulrike Lunacek, begrüßt die heutige Ankündigung der Staatsoper für die Ballettakademie ein internationales ExpertInnen-Team mit der Erarbeitung eines strategischen Gesamtkonzepts zu betrauen und den Empfehlungen der Sonderkommission nachzukommen. Die Umsetzung der organisatorischen Neuausrichtung unterliegt der operativen Verantwortung der Geschäftsführung der Wiener Staatsoper.

„Die Aufarbeitung der Mängel und Versäumnisse durch eine Sonderkommission war der richtige Weg. Dabei wurden dringende Handlungsfelder aufgezeigt. Die Wiener Staatsoper hat bereits erste Verbesserungsmaßnahmen vorgenommen. Dieser Prozess der Neuaufstellung ist nun fortzusetzen", so Staatssekretärin Lunacek.

„Die nunmehrige Einsetzung des ExpertInnen-Teams ist ein weiterer notwendiger und guter Schritt zur Neuausrichtung der Ballettakademie. Ziel ist, eine zeitgemäße, im internationalen Kontext hochqualitative Ballettausbildungsstätte zu schaffen. Im Zentrum muss dabei das Wohl der Schülerinnen und Schüler stehen“, erklärt Ulrike Lunacek.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport
Mag. Heike Warmuth
Pressesprecherin der Staatssekretärin für Kunst und Kultur
+43 6646104501
heike.warmuth@bmkoes.gv.at
www.bmkoes.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ODS0002